Leerlauf unruhig

  • Die ganze Adaption ist 100% völlig versaut wenn du DREI JAHRE :doof:so gefahren bist. Ich würds Motorsteuergerät Urinitialisieren, dabei löscht er sämtlich Adaptionen und lernt die DK neu an.


    grüße, Fabian

    MSG urinitisialisiert, Getriebeadaption zurückgesetzt (hat auch gebockt und sich ständig verschaltet). Ich hab' ein anderes Auto ! :cool: Vielen Dank nochmal, werd' das Auto definitiv nicht mehr in die Werkstatt geben ... mache in Zukunft wohl alles selbst.

    Eine Frage noch, kann es sein, dass er durch die Falschluft zu Fett gelaufen ist ? Bin in den letzten 3 Jahren knapp 2000tkm mit dem Auto gefahren, halt weil ich Angst hatte mehr kaputt zu machen als nötig, solange der Fehler nicht gefunden wurde. Das Öl riecht extrem nach Benzin, wurde aber März gewechselt, kann das du Ursache sein, zu fettes Gemisch ?


    VG,

    Ernest

  • MSG urinitisialisiert, Getriebeadaption zurückgesetzt (hat auch gebockt und sich ständig verschaltet). Ich hab' ein anderes Auto ! :cool: Vielen Dank nochmal, werd' das Auto definitiv nicht mehr in die Werkstatt geben ... mache in Zukunft wohl alles selbst.

    Eine Frage noch, kann es sein, dass er durch die Falschluft zu Fett gelaufen ist ? Bin in den letzten 3 Jahren knapp 2000tkm mit dem Auto gefahren, halt weil ich Angst hatte mehr kaputt zu machen als nötig, solange der Fehler nicht gefunden wurde. Das Öl riecht extrem nach Benzin, wurde aber März gewechselt, kann das du Ursache sein, zu fettes Gemisch ?


    VG,

    Ernest

    hmn ... eigentlich nicht, das Gemisch wird nach Druck berechnet und nicht wie beim Sauger nach Luftmasse. Der Drucksensor sitzt weit hinterm Kompressor daher dürfte das für die Gemischaufbereitung keinerlei Rolle gespielt haben, der Leerlauf und natürlich die DK Adaption ist halt völlig fürn Arsch dadurch aber ob da durch das Löchlein bischen mehr Luft durchgeht bei Last oder nicht dürfte ihn nicht weiter gejuckt haben.


    grüße, Fabian

  • Der dürfte nicht wirklich fetter gelaufen sein.


    Ich hatte an meinem E55 mal das Problem, dass eine Einspritzdüse hängen geblieben ist und ich dadurch etwas Ölverdünnung hatte.

    Ggf. lohnt es auch mal die Lambdasonden zu wechseln. Bosch empfiehlt ein Wechsel alle 160.-180.000km.

  • In meinem vorigem 55er war der Lader auch mal lose/locker


    Gemerkt erst bei Demontage des Ganzen um die Drosselklappe zu tauschen...


    Da waren alle Schrauben locker und ich konnte die mit der Hand rausdrehen.. fuhr noch recht gut aber war alles irgendwie locker ..


    Sind die 10 Torx Schrauben , glaube E45

  • Jo ... ich meine die 10 Torx Schrauben, T45 ists ... sind innentorx schrauben, E45 wäre Außentorx :-) ... braucht aber ne 1/4 Zoll T45 Nuss, eine 1/2 passt nicht durch den Spalt ziwschen den Zylindern.

    ich nehme eine lange 1/2" T45-Stecknuss, die ich magnetisiert habe.

    So kann man die Schrauben nach oben rausziehen ohne Risiko. Und auch später wieder einsetzen.


    Ich hatte auch schon so gemurkste Gewinde, dass wir ALLE Gewinde im Kopf ausbohren konnten und Helicoil einsetzen durften.

    Das ist mal ein Spass. :schlag:

    Die Welt scheint hier wirklich nicht immer in der Lage zu sein, einen Kompressor zu montieren. :doof: