Beiträge von kaype

    Ich fahre das immer ... wie gesagt, Michelin hat mir das so vorgegeben ... da richte ich mich nach. Finde die Meinung vom Hersteller irgendwie attraktiver als meine persönliche ;-)

    3 bar bei Reifen die keine Temperatur haben finde ich echt to much sobald die richtig auf Temperatur sind wird es dann doch enorm zu viel aber muss jeder für sich entscheiden will auch keine endlos Diskussion hier entfachen

    Gruß

    Michelin gibt mir für den Pilot Super Sport auf meinem 210er VA:3.0 und HA:3.3 bar bei Geschwindigkeiten >250km/h vor. Die Fahre ich seit Jahren.

    Kann da jemand bissel Licht in Dunkeln bringen?:)

    Ja. Ist ziemlich einfach sogar. TI bis 250km/h, pro 10km/h drüber 1 TI abziehen. Thats it.


    Ich hatte MASSIVE Probleme Pellen für den S211 E55 eingetragen zu bekommen als ich den auf 19" gestellt habe da mit 300km/h eingetragen. Am Ende fehlten 15kg. Das hat mir Michelin als Tolleranz dann bestätigt und gut. Hab dem TÜV Prüfer dann noch erklärt das es ja auch eher unwahrscheinlich ist sich 650kg Ziegeln zu kaufen, die in den Kofferraum wuchtet und dann richtig BALLERN geht und mit 300km/h im Tiefflug nach Hause brettert ... aber es geht halt nicht darum was man macht sondern was man darf.

    Schon X mal gehabt ... aber wie bitte soll jemand sagen was an deinem hobel klappert ohne das Auto zu kennen?


    Hochnehmen, gegenhauen ... das wird hier niemand für dich machen können.

    Müsste Panda mal was zu sagen, aber ich denke aus der groben Planung mit "eventuell" zusagen muss eh erstmal was handfestes geformt werden, da bin ich grade bei. Wenn man das dann irgendwie aufm Zettel hat kann man ja auch gucken obs in der nähe was gibt. Weiß ja aktuell auch kein schwein wie Corona zu der Zeit dann mitspielt. Stand Heute dürftest ja mit so ner Truppe garnix essen gehen und um ehrlich zu sein bezweifel ich stark das sich das bis dahin so geändert haben wird das man wieder mit nem Trupp aus zusammengewürfelten Leuten die nicht aus einem Haushalt kommen wo einkehren darf.


    grüße, Fabian

    Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das ein schwanken um 1000 rpm nicht im Fehlerspeicher in irgendeiner Form abgelegt wird, das ist ja so dramatisch das ich die Kiste nicht mehr bewegen würde, kannst da mal ein Video von machen, kann mir das echt nicht vorstellen das der im Stand aus dem Nichts auf 1700 Umdrehungen hochdreht und das ganze in N nicht hat?

    Wie Michael schon schrieb, Gucken / Quatschen ist dort vor Ort nicht möglich. Wenn wir um die Messungen herum noch was planen wie z.b. Abends essen gehen (sofern möglich) wird das natürlich gemacht ... bedarf aber sicherlich weniger Planung als das Mess-Event selbst ;)

    Beast.MTR heißt aber Giuliano ;)


    Sonst sieht das gut aus! MERCoRDES klärt sich noch zeitlich, da gibt es aktuell noch eine Terminproblematik aber zur aktuellen Zeit weißt halt auch nie ob Termine noch Termine sind :-)

    Da sag ich dir aber frühzeitig bescheid.


    grüße, Fabian

    Und warum will man "überall" das Lager kontrollieren? Wenn das hin ist und schon zuviel spiel hat stehste eh und kommst erst weiter wenn der Riemen runter ist, wenn es noch nicht soviel spiel hat und macht nur Lärm machst es bei nächster Gelegenheit wenn du n 17er Ringschlüssel in der Hand hast ... der glaube ich sogar im Bordwerkzeug ist oder? :D


    Kann dir daher immer noch nicht so ganz folgen :-)


    Wenn man den Riemen nicht runter bekommt stellt sich die Frage nach dem LAger eh nicht, das bekommst dann so oder so nicht gewechselt. Kannst drehen und wenden wie du magst ... Riemen runter! :)

    Ich rede nicht vom Druckpunkt von den Tasten, ich rede vom Druckpunkt wenn die Original Tasten mit diesen Plastewippen umgebaut worden sind. DAS ist eine Katastrophe. Da gibt es dann nämlich quasi keinen PUNKT mehr weil viiiiel zu leichtgängig.

    grüße, Fabian

    Ich knall die mit nem Schlagschrauber auf kleiner Stufe fest, Schraubensicherung drauf natürlich nicht vergessen ... da du die Kupplung nicht 100% fest bekommst ist da mit Drehmoment arbeiten ohnehin quasi unmöglich. Die Schraube muss ja auch nicht wirklich was halten, solange der Riemen auf dem Pulley ist kann das ja ohnehin nicht weg plus das die Kupplung das Lager eh aus der Gleichung nimmt sobald sie angezogen ist, da macht die Schraube dann mal ganz einfach garnix.

    Das wird bei der ME2.8 mittlerweile auch angeboten durch verstellen des ZZP im Leerlauf auf nach OT. Dadurch wird so spät im LL gezündet das im Abgasstrang eine Nachzündung stattfindet. Ich bin mir persönlich noch nicht so ganz sicher wie toll ich das finden soll. Ich würde bei meinem Auto jedenfalls nicht auf die Idee kommen das ZZP Kennfeld dahingehend zu verändern das er im Leerlauf nach OT zündet.

    Riemen drauf lassen, Kompressor Kupplung mit der SD anziehen lassen, dazu noch einen Spannriemen drum rum, Ringschlüssel mit Schraube vorne aufschrauben (dafür hat die Schraube extra ein Gewinde) und mit Schmackes mit nem Hammer lösen. Da reicht ein beherzter Schlag. Wenn der Riemen rutscht oder den Motor dreht (achtung, das ist dann rückwärts!) mit nem Riemenscheiben Gegenhalter den Motor blockieren.


    Die Schraube ist einem Sicherungsband eingesetzt und löst sich das erste mal sehr bescheiden.


    So hab ich da noch jede von aufbekommen... egal wie fest die saßen.