Kaufberatung W211 / C219 M113E55, mit Internetlinks

  • Mal so als Größenordnung was sowas kostet ...

    Bremse VA komplett Brembo (Scheiben & Beläge): 300€ (ist für mich Verschleißteil und in so einer Aufzählung quatsch, wenn die Bremse Tod ist kommt sie neu, das kann man einem Käufer aber nicht "aufrechnen", kannst den Wagen ja schlecht ohne verkaufen :-D )

    Lima Bosch überholt: 200€

    Umlenkrollen und Riemen: 500€

    Steuergeräte??? Das ist ja irgendwie immer noch nicht so ganz klar was da getauscht worden ist und vorallem WARUM?

    Mopf Rückleuchten: 500€ (Auch das ist wohl eher sein persönliches Gusto gewesen was man jetzt 1:1 dem künftigen Besitzer "anrechnen" möchte)

    2x Service finde ich jetzt nichts was man unter "investition" aufführt. Aber OK... 2700€.

    Satz 18" mit Puschen: 1000€

    Pumpe für den Sitz: schätze mal 150€.


    Bleiben unterm Strich 200€ für eine überholte Lima, 500€ fürn Satz Umlenkrollen und die Riemen und halt die Pumpe vom Sitz...

    -> Steuergeräte würde ich gerne mal wissen was und warum bevor ich persönlich interesse an dem fahrzeug hätte

    -> Service, Winterreifen, Umbaumaßnahmen wie die Mopf Rückleuchten ... das alles nice to have aber nix was man in einem Verkauf wieder 1:1 reinbekommt.


    Ich sehe da selbst mit ner rosaroten Brille keine 14k und finde den Wagen in dem Zustand mit dem Preis ziemlich heftig überteuert. Ich würde da für einen Verhandlungsstart eher 17.5k bieten und mal gucken was sich regt ;)


    Zu klären bleibt auch noch: Warum ist der mit 500PS inseriert? Ist der Wagen getunt? Wenn ja hat er dir das gesagt? Ist die Leistung eingetragen wenn er den so anbietet?


    Lies dir mal meine Bibel durch, wenn die Motorlager fritte sind, ist da noch mehr im argen... das ist wirklich das erste was man massiv spürt und wenn noch nie gemacht sind die 100% Endtod. Der Wechsel ist beim 211/219 nur zu machen wenn man das Lenkgetriebe absenkt (mit eventuellem Spurvermessen hinterher) oder die Abgasanlage abschraubt ...


    grüße, Fabian

  • Schickes Auto, die Farbe finde ich super!

    Auch wenn ich in letzter Zeit keine CLS bei mobile und Co. beobachtet habe, finde ich den Preis auch zu hoch, bzw. würde ich nicht bezahlen. Da Du nicht sofort in allergrößte Begeisterung ausgebrochen bist, kann man sicher noch warten und ggf. den Preis verhandeln, meine Meinung.

    Was mich ein wenig wundert, dass die Batterie leer war, obwohl eine Besichtigung angesagt war....


    Es wurde ja schon viel dazu geschrieben.

    Nur kurz meine Erfahrungen - ich hatte ja bisher 2 CLS, beide mit dtl. höheren km-Ständen (CLS 500>180k, CLS 55 205 k), bei keinem der beiden war die SBC bisher fällig.

    Und bzgl. Airmatic kann ich bislang zum Glück (!) die negativen Erfahrungen bei meinen Autos nicht nachvollziehen. Beide brauchten mal einen neuen Kompressor wegen hängendem Relais, sonst wirklich bisher gar nix (Daumen drück)...

    Vielleicht etwas zur Beruhigung wegen Deiner Bedenken dazu...


    Viel Spaß weiterhin bei der Entscheidung und der Findung des richtigen Fahrzeugs ;)


    Frank

  • Hi Chris,


    ja, ich sehe Wartungskosten auch nicht als "invest".

    Das man Teile, generalüberholt, gebraucht, nachbau auch günstiger bekommt, da sind wir uns einig.

    Er hat nunmal für die Lima knappe 700€ incl Mwst abgedrückt und die Rechnung mit eingeheftet.

    Arbeitsleistung in diesem Fall war seine eigene.

    Die Pumpe für den Sitz lag bei knapp 300 zzgl Mwst, den Preis habe ich noch im Kopf.... und Bremsbeläge für etwa 220 zzgl Mwst

    Einige Arbeiten hat er selber gemacht, einige in der Daimlerwerkstatt....einige in der freien Werkstatt


    !!! Kats !!!

    gerade eingefallen, Kat l&r getauscht gegen 200Zeller. Die alten waren tw dicht.

    Genau..... das war eine Tuningwerkstatt, an die Rechnung hab ich mich auch jetzt erinnert.....


    Da der Ordner, Ringordner, gefüllt war.. bin ich nicht jede Einztelrechnung durchgegangen. Habe in Summe ca 1 1/2 Stunden dort verbracht, mit hin und Rückfahrt immerhin 4 1/2 Stunden.

    Rechnungen habe ich auf Plausibilität geprüft ( Namen, Daten, Fzg Nummern,...).

    Es waren ja nicht "nur" seine Rechnungen, sondern auch die gesammelten Werke der beiden Vorbestitzer 8)

    Auch alte TÜV und Serviceberichte.



    Wegen den 500Ps, habe ich ihn auch gefragt, der Wagen ist Serie, er hat aber die Leistung auf 500 gesetzt damit er mehr Suchtreffer landet.

    ^^ bei mir ist der Schuss nach hinten losgegangen, grenze ich bei meinen Suchagenten die Leistung auf 476 und 476 ein.....

    Der Verkäufer war auf jeden Fall absolut offen...und hat viel erzählt.... Unfall...lacken..... Teiletausch...



    FK65

    danke für den Zuspruch.

    Das SBC und Airmatic mal defekt wird, ist für mich genauso in Ordnung wie ein Stahlfahrwerk, AGA, Bremsen.

    Wenn ein komplexes Drucksystem 15 Jahre als ist und 125tkm auf dem Buckel hat...rechne ich zeitnah mit einem Defekt.

    Bei den Lincolns die ich hatte.... waren die Struts etwa bei 160tkm fällig.... weis man vorher... und dann ist es auch keine Überraschung.

    Bleibt er aus...bzw verzögert er sich...umso besser. Aber ich sehe es nicht als negativ.

    Negativ würde ich sehen, wenn es regelmäßig defekt wird. Das ist ein Unterschied.

    Bei einem Fahrzeug welches in diesen Geschwindigkeiten bewegt wird...wechlse ich auch mal Teile die ihre Verschleissgrenze noch nicht erreicht haben, bzw offensichtlich defekt sind 8)

    ZB warte ich bei Bremsflüssigkeit auch nicht bis der Siedepunkt auf 160C abfällt.... ich spüle ein Automatikgetriebe auch wenn es der Hersteller nicht vorschreibt...oder tausche das Differentialöl...

    Alles gut.


    Batterie leer... naja, zumindest stand der Wagen einige Zeit..und war nicht am Boden

  • Grade die leere Batterie würde mir Sorgen bereiten. Das Auto wird wegen dem Tausch der Steuergeräte und dem Generator zu 100 % einen fetten Elektronikgremlin haben und die Tatsache, dass die Batterie bei der Besichtigung leer war zeigt warum da viel Blendwerk dabei ist.


    Schön ist der Wagen schon wegen der Farbe. Meine Freundin hat die aufn R171 und gefällt mir richtig gut. Kein Dach finde ich auch immer top. Hat doch eine perfekte Klimaanlage.


    Alles was an dem Wagen bisher gemacht wurde auch mit guten Reifen ist einfach unter Pflege zu verbuchen und hat nichts mit Verbesserungen zu tun. Vielleicht der 200 Zellen Kat.


    Mehr zahlen würde ich nur, wenn da Syling IV oder eine andere hochwertige Felge drauf ist, 63 Endschalldämpfer, Krümmer von TTP, Renntech oder MKB, Bremsenumbau auf 390er, Drossellklappenumbau, NTK Trennung mit größeren Kühler, BS Lenkrad und so weiter.....


    Ein Historie bei Mercedes mit den Posten ist für mich eher ein Zeichen von einem Problemfahrzeug.


    Km sind für mich überhaupt nichts wert. 100.000 fast nur Stadt mit einem Fahrer der keinerlei Rücksicht aufs Warmfahren nimmt können viel schlechter sein als 300.000 Langstrecken....


    Und egal was du dir kaufst die Kosten kommen bei den Fahrzeugen eh.....


    Für das Geld würde ich mir die Limo vom Mark aus D. kaufen


    KW Variante 2 eingetragen

    Renntechkrümmer eingetragen

    OZ Ultra

    63er Töpfe

    BS Lenkrad

    Getriebesteuergerät

    Große Drosselklappe

    Getriebe überholt

    NT getrennt mit riesen Kühler

    Viel Alcantara

    usw.

    gewartet bei Hakan in Oberhausen....

  • Hi,


    ich poste den Link morgen.... ist der Graue CLS jm 20.990 Euro... in der Beschreibung...OHNE WARTUNGSSTAU...


    Kann mir gut vorstellen, das der sehr nette und junge Verkäufer, gerne etwas vom seinen 14k€ wieder raus haben möchte.

    Sehe ich anders, da es sich um Reparaturen bzw Verschleissteile handelt. Damit ist das Fahrzeug in seiner normalen Wartung...


    Währen es hochwertige Tuningteile, Felgen oder Nachrüstungen.... abgesehen von den Mopf RL.... eine Diskussiom wert.


    Er möchte mit dem Preis nicht runter.

    Preis ist relativ ok.... aber mit den beiden dicken Posten die bald kommen... und der unrunde Lauf im Getriebe... ist mir das einfach zu viel...

  • Neue Steuergeräte hört sich echt nach Wasserschaden oder fettem Kurzschluss an.

    Könnte aber auch sein dass nur irgendwelche Updates auf Steuergeräte gezogen wurden und der Verkäufer es als "neue Steuergeräte" interpretiert um es als teure Investition wirken zu lassen.

    Aber für ein Privatverkauf ist der deutlich zu teuer.


    Wenn aber die Freiheit zwischen Haaren und Dach ein Kaufkritetium sind, wäre ein solcher Haarschnitt evtl. die Lösung :D

    Kopp.jpg


    Ok, Spaß beiseite...

    Der hier liest sich auch gut, mit überholtem Motor mit Rechnung, ok, überholt ist Auslegungssache.

    Für den Preis kann dann auch mal Peripherie kaputt gehen.

  • der mit der Frisur ist gut aber der Wagen liest sich wirklich gut und je nach dem was wie der Motor überholt worden ist könnte es ein schönes KFZ sein ausschauen tut er schick trotz der GbR Felgen steht ihm

    Gruß

  • Werkstatt Sömez, Hakan, richtig?

    Ja wie cool, ist ja gleich um die Ecke 8)


    Ich schiesse mich nun langsam in das Thema ein.

    Mir gefällt der CLS besser, spricht mich auf meiner emotionellen Seite an.

    Daher werde ich mich auf den CLS mit ohne SHD konzentrieren.

    Fabian hat schon einen validen Punkt, das ich bei der Auswahl noch zu unfokusiert war.


    8)

  • Würde mich an dem Händlereinkaufspreis DAT Liste orientieren. Aber selbst diese Empfehlungen zahlen Händler nicht.

    Ich hab mir kurz die Arbeit gemacht und bei DAT nen CLS eingegeben. Der 05er CLS lässt sich leider nicht eingeben, daher dieses Modell als C63.

    So da sagt der spekulative Händlereinkausfswert 18K, für einen 2009er!

    Und das wäre sogar der Nachfolger mit mehr Pferdchen. ;)