Warum der "Kult" um 211, 219er und Co?

  • Moin zusammen!


    Mal freundlich in die Runde gefragt, warum wird um die Baureihen 211, 219 aber auch 209 oder 203 so ein "Kult" gemacht bzw. besser gefragt, warum kein 212, 207, 204?
    Macht das wirklich nur das Design und die verwendeten Materialien aus, warum die aktuellen Baureihen - die es als Gebrauchtwagen mittlerweile auch schon in bezahlbare Regionen geschafft haben - so schwer haben.

  • Also bei mir lag es unter Anderem am Geld. Einen S212 E500 bekommt man noch lange nicht für das Geld wie für einen S211 E500. Und vom Design finde ich den 211er nicht schlechter!
    Der W219 ist für mich vom Design her noch der schönste. Wesentlich besser als sein Nachfolger. Ja und 207 ist wie der 212er einfach noch zu teuer im Gegensatz zum 209.
    204 gefällt mir recht gut, jedoch mag ich da so richtig erst die Mop Modelle, welche wieder zu teuer sind.
    Das könnten Gründe dafür sein.



    LG Marcel

  • Ursprünglich hatte ich auch ein Auge mehr auf den 212 geworfen... Nachdem ich einige Male in einem mitfahren durfte, stellte ich fest mich im 211er mehr zu Hause zu fühlen... Sagt mir mehr zu und ich fühle mich einfach wohler... der 212 Mopf könnte mich schon reizen... Gefällt mir mit den Designänderungen.. Aber innen sagt mir der 211er trotzdem erheblich mehr zu.

  • Find 212, 207 und 204 einfach noch zu teuer, die sind vielleicht finanzier-, aber nicht bezahlbar :D:D:D Wertverlust und Tanken eingerechnet schiesst man da leicht einen Tausender im Monat weg, nur um einen PKW zu fahren der nichts verdient, sondern irgendwann nach Assyst B schreit.

  • Würde meinen CLS nie für nen W212 oder W204er hergeben, schau dir nur mal den Innenraum von meinem an, dann den vom W212er und du weisst sofort was ich meine.. Kein Vergleich!


    Ausserdem hat der 219er keinen echten Nachfolger (aus meiner Sicht)!!

  • für mich sind die 219er und 221 die letzten guten Daimler, der 211er ist irgendwie nicht so richtig mein Auto, warum auch immer. Mit der Einführung der Reihen 204 und 212 hat sich Mercedes so lächerlich gemacht was Innovation und Technik angeht das der 204 und nun der 212 quasi nach 3-4 kein Facelift bekommen, sondern quasi runderneuert wurden, daran wirds liegen das alle die alten behalten wollen, ähnlich wie die 124er, glaub kein Auto der 80/90er fährt noch in der Stückzahl durch die Weltgeschichte

  • Preis Leistung war beim 204 schon okay, für 25.000 Euro hab ich ja auch ein Armaturenbrett wie im Golf 4 erwartet :kk:


    Und was heißt Kult.. Wenn ein Auto das tut, was es soll und man für - egal - wieviel Geld wirklich ein Auto und keine Wundertüte bekommt, is das Modell ebenfalls egal.


    :wink:

  • Für Mich ist der 219er der schönste bezahlbare Mercedes . Innen und aussen Geile Optik . Gerade innen sehr Hochwertig und das Flache Dach ein Traum . Der Wagen hat für Mich die Perfekte Grösse , 221 ist zu Gross und Klobig . Fahre jetzt den dritten 219er , nie Probleme gehabt und noch immer nicht satt gesehen . 212er hat mich nie wirklich gekickt und der 204 auch nur als AMG ! Ich war erst gestern bei MB und Ich muss sagen das die Standard MB Modelle echt langweilig sind . Erst wenn AMG drauf steht und das Ding Unbezahlbar ist wirds interessant !

  • Vor allem kann man den 204er und 212er ohne AMG Sportpaket gar ned anschauen, da würde ich mich schämen sowas zu fahren, sieht einfach nach nix aus, da denkt man immer: phhh.. Der will einen Stern fahren und dann sowas halbes.. Neee.. Geht gar nicht !!

  • Sich schämen weil man eine C-Klasse fährt? Du fällst wohl etwas ins Raster der Daciawerbung :D


    ___________


    Topic:
    W207/212 sind für mich auch schöne autos, die bestimmt auch langläuferqualitäten aufweisen. mein traum ist ein W218 AMG, der kann meiner Meinung nach alles bisher dagewesene weghauen!


    Also spar ich jetzt, schieb den 211er ab und dann ab dafür :lol: (in 5 Jahren..... :@ )

  • Man soll soweit gehen wie es das Portemonnaie zulässt, ich denke jeder könnte etwas Neueres selbst finanziertes fahren.

  • Ganz ehrlich.. es kommt auf den Preis & auf das Design an.. und das ist Geschmackssache. Und auf die Frage, ob man wirklich jeden Cent in seinen Wagen stecken will. Ist ja auch eine Frage der Lebenseinstellung : Fahr/Fliege ich gerne mal in Urlaub oder muss ich das Geld weg legen + Kredit aufnehmen, weil das ABC Fahrwerk drauf gegangen ist ?
    Bei mir war & ist es so :
    209 war seit längerem in meinem Kopf, alleine durch die fehlende B-säule mit Schiebe-hebe dach ist das der Hammer..fast cabrio ^^..Hatte mich aber auch nach alternativen umgesehen.
    Wollte vorher eigentlich nen W140 haben. Da der einfach super klassisches Design ist & man den nicht an jeder Ecke findet. & ich S-klassen liebe :D Aber hoher Unterhalt, kein Kauf bei Benz möglich (da zu alt) daher auch keine Garantie etc... und keine gepflegten Fahrzeuge. Dann hab ich mich neu orientiert ( wie man Dad sagte : klug und vernünftig)
    Finde den 204 auch nur als Mopf cool, der war zu teuer. 212 war mir viel zu teuer, 211 wollte ich auch nur als mopf, wollte aber dann doch irgendwie mehr Coupe.. und 219 war leider zu meinem Kaufdatum mit bezahlbarem Motor (also kleiner Diesel) und der KM Leistung, die ich als Limit hatte, nicht drin (zu teuer & keine Ahnung was der an Wartung kostet)
    Also war meine Entscheidung gefallen :cool: War dann nur noch zu klären, ob 200 K (lt Dad reicht der Motor vollkommen für nen 20 jährigen ;) ) oder der 280.. War natürlich für den 6ender.. da der Unterschied in den Kosten für mich net so extrem war. Gesucht.. gefunden..gefahren..gekauft .. glücklich :love:


    AMG Style..Mal ne ersthafte Frage... als was arbeitet dein Freundeskreis denn ? Ich bin echt froh mir den 209 leisten zu können.. aber nen AMG oder alleine schon einen R230 ohne AMG .. ?? Welche "Jugend" kann das denn bezahlen , oder verdient man in der Schweiz so viel mehr ?

    gut > besser > MERCEDES-BENZ ;)
    --------------------------------------------
    Wer sagt, ein V6 ist ein Säufer ? :
    Tempomat auf 110, Klima aus, SHD auf & ich drück dir den V6 auf unter 7 Liter 8)

  • AMG Style..Mal ne ersthafte Frage... als was arbeitet dein Freundeskreis denn ? Ich bin echt froh mir den 209 leisten zu können.. aber nen AMG oder alleine schon einen R230 ohne AMG .. ?? Welche "Jugend" kann das denn bezahlen , oder verdient man in der Schweiz so viel mehr ?


    Meistens Verdienen die Normal, haben keine Besonderen Abschlüsse. Wohnen Jedoch noch zuhause bei den Eltern mit ihren Brüdern und Schwestern in meistens >90m2 Wohnungen teilen die Zimmern mit den Geschwistern. Das Geld kommt in die Familienkasse oder man teilt dann so ein Auto gemeinsam. Manche machen einfach einen Leasingvertrag ein ganzes Leben Lang und wechseln die Autos Jährlich, kenne u.a auch Leute die kaum älter als ich sind und schon bei Ferrari & Co gelandet sind. Bei dennen gehe ich davon aus das die Eltern ziemlich Reich sind :cool:


    In Deutschland ist es ganz anders, da weiss man wer AMG & Co fährt. Hab noch nie in DE einen Jungen bis 24 aus einem Ferrari oder Lambo, AMG, M5,M3 aussteigen sehen da sind es meistens die Superreichen oder die Pensionierten :D


    Aber jeder muss alleine und selber entscheiden können :kk: Es gibt auch anderes im Leben als nur ein scheiss Auto z.B Familie, Kinder, Frau, Urlaub, Haus, Wohnung & Co das viel mehr Prioritäten hat als ein dämlicher -----> siehe Bild
    [Blockierte Grafik: http://img844.imageshack.us/img844/5756/52982433869860289818857.jpg] SCHLUCKER xDxDxD


    Bei mir war`s Relativ EINFACH schöne Optik mit einem Mittleren Motor und wenig Verbrauch :thumbsup: Und das Bereue ich nicht, auch wenn ich manchmal die Lust wieder bekomme auf V8 und Sound xD

  • Also ich bin nicht bereit 50 tsd € für ein Auto auszugeben, alleine wegen dem Wertverlust. Ich bin mir sicher das wenn ich heute ein Auto für das Geld kaufe ich den in 17 Jahren allenfalls als Spülmaschine oder Wäschetrockner recycelt, neu erstehen kann. Aber nicht mehr einen Meter damit fahre. Mein 210er fährt bei mir seit 17 Jahren und reicht allemale.


    Heute einen vernünftigen 211er kaufenund den solange fahren wie es geht ist doch die einzige Alternative. Der gleiche Thread in 5 oder 8 Jahren und jeder sagt 204 oder 212.


    Finanzierung eines Fahrzeugs oder das sparen an anderer Stelle kommt für mich nicht in Frage. Spare am Luxus aber niemals am Leben.


    Gruß

  • Meistens Verdienen die Normal, haben keine Besonderen Abschlüsse. Wohnen Jedoch noch zuhause bei den Eltern mit ihren Brüdern und Schwestern in meistens >90m2 Wohnungen teilen die Zimmern mit den Geschwistern. Das Geld kommt in die Familienkasse oder man teilt dann so ein Auto gemeinsam. Manche machen einfach einen Leasingvertrag ein ganzes Leben Lang und wechseln die Autos Jährlich,


    Na das ist ja eine grandiose Leistung, sich vor der Eisdiele hinzustellen und auf dicke Hose zu machen, aber Mutti zuhause fragen zu müssen ob sie was essen dürfen. Und dann die Erklärungen bei der Zulassungsstelle warum da 11 Leute als Eigentümer des Autos im Brief stehen müssen.


    Sorry. Das ist arm.


    Grüße an Deine Freunde...


    Andreas


  • Vieles ist Arm, auch einen auf AMG Umgebauten und selber bezahlten E200 mit allem Schnick-Schnack vor der Eisdiele hinzustellen und auf dicke Hose zu machen finde ich auch total Traurig :D
    Jeder muss alleine selbst entscheiden, was er fahren möchte oder kann....einige Verzichten auf Malediven dafür fahren Sie AMG und einige fahren etwas Bezahlbares und Verzichten auf garnichts :)
    Stellt euch mal vor, das Kind möchte ein Eis haben und als Antwort bekommt es; Meensch Kind ich muss doch noch Tanken heute gibts nix xD :hau: