Ausgerissene Hinterachse CLS55 AMG E55 abgescheerte Bolzen

  • Hallo, hat jemand von euch auch schon eine ausgerissene Hinterachse gehabt? Bei mir hat sich die Hinterachse gelöst.



    Bei manchen reisst die Mutter aus dem Block (40 imBild), bei manchen scheren die Bolzen ab.


    Bei mir war es ersteres, gestern beim zügigen Beschleunigen gab es ein unschönes Geräusch, glaube jetzt ist auch noch ein Bolzen abgescheert (150 oder 170 im Bild).



    Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder noch besser Lösungsvorschläge. Man munkelt die HA kommt mit dem Drehmoment vom 55er nicht klar. Wobei ich auch schon bei 6-Zylindern von dem Problem gelesen habe.

  • Ihhh... Das ist ja genauso wie damals beim BMW E46. Nur, dass die es da geschafft haben, dass die ganze Karosserie reißt. Oder beim Z3, wo bei richtig Leistung die Drehmomentstütze des Diffis aus der Karosserie gerissen ist. Richtig schön als Schälzugversuch.:)


    Reißt da die Blindnietmutter aus der Karosserie und beschädigt diese? Gibt's Bilder von dem Schadensfall?

    Prinzipiell lässt sich dafür immer eine gute Lösung finden. Lokale, mittels Blindnietkleben gefügte Karosserieversteifungen zum Beispiel.


    Kopf hoch...Dafür wird sich eine Lösung finden lassen.

  • Hab ich schon 3x gesehen.


    Es gibt einen Reparatursatz dafür, das kann man sogar über Kulanz bei Daimler versuchen ... Ich kenne einen Fall der hat das zu 100% von Mercedes ersetzt bekommen und da wird dann auch der komplette HA Rahmen getauscht weils den dabei verziehen kann. Rechnungssumme war glaub was bei 10k die von Daimler übernommen wurden.


    Gibt die "Pfuschmethode" bei der von innen in die Karosse eine fett Mutter mit Unterlegscheibe gelegt wird und einfach eine längere SChraube verwendet wird nebst Loch das halt durch die Karosse gebohrt werden muss. Muss jeder selbst wissen... wenn man das "vernünftig" machen will muss die HA komplett raus natürlich.


    Wir die 150 sein die abgerissen ist, die hintere ist eigentlich nicht auf Zug belasstet, jedenfalls nicht beim beschleunigen.


    grüße, Fabian

  • Hach...Hinterachse ausbauen ist auch ein riesen Spaß! ^^

    Durfte ich am E39 Touring machen, weil selbige durch einen Unfall verzogen war. Gibt Schlimmeres, aber auch echt Schöneres.


    Krass finde ich, dass sich Daimler den Schuh nach so vielen Jahren noch anzieht.

  • Ob sich der Weg zu MB lohnt? Meins ist ein US Modell über 200.oookm mit 20" und ich habe diese Sturzkorrekturstreben aus den USA drin.... Hast du einen Anhaltspunkt von dem der es auf Kulanz bekommen hat, wie war das Fahrzeug? Scheckheft bei benz, wenig km? original?

  • Probieren. Wenns abgelehnt wird, ans CAC / CSC schreiben. Die 171er haben ja massive Probleme mit durchgerosteten HA-Trägern, selbst bei sehr frühen Modellen mit xxx k km wird das auf Kulanz gemacht.

    Aber dass es bei 211 / 219 Probleme mit der HA gab, hab ich vorher auch noch nie gelesen =O

  • Händler oder bei einer NDL? Ansonsten beim nächsten anfragen, wobei ich da eher vorbei gehen müsste .... Zudem entscheidet nicht der Händler / NDL ob Kulanz gewährt wird oder nicht. Sie müssen einen Antrag einreichen (oft sind sie nur zu faul), wenn er abgelehnt wird auf Nachdruck beim CAC und dialog@daimler.com melden.


    Bissl stur bleiben. Evtl. hättest du hier übers Forum die Möglichkeit, dass dir jemand die FIN checkt, evtl. lassen sich daraus dann Inspektionen ableiten.