Keyless Go: W212 Türgriff am W211/W209

  • Hat schon mal jemand die Innereien eines W212 Touch Türgriffs in einen normalen W209/211 Türgriff verpflanzt?


    Hintergrund: die 211er Türgriffe scheinen an den Ölpreis gebunden zu sein und kennen gerade kostentechnisch nur eine Richtung, W212 Türgriffe gibts hingegen für um die 50€ bei eBay.


    Die Stecker sind identisch, es passt schon mal rein physikalisch.


    Bisschen problematisch ist, dass die 212er Griffe vergossen sind, die Innereien bekommt man aber halbwegs raus wenn man den Griff aufsägt.


    Die Widerstände vom 211er Türgriff stehen irgendwo im Netz, die vom 212er hab ich noch nicht gefunden ob sie gleich sind.


    Ich hab für kleines Geld einen Griff bei eBay bekommen und hab das Innere schon rausgetrennt.

    Messen konnte ich die nicht vernünftig weil ich die wahrscheinlich dafür an 12V anschließen muss und dann ist Essig mit Widerstand messen.


    Ich hatte das Innere mal testweise dran da schloss er sich ab aber nicht auf. So richtig testen konnte ich das aber nicht mit richtig festhalten ohne auslösen also weiß ich nicht genau ob öffnen nicht vielleicht doch geht.

    Wenn dazu niemand Infos hat würde ich jetzt noch einen Türgriff kaufen ohne keyless go und das mal verpflanzen und schauen ob’s hebt.

  • Teilenummern:

    W211/209 Keyless Go A2117601170 / A2117601270

    W212/204 Keyless Go A2047601370 / A2047601470

    W211/209 ohne Keyless Go A2117600770 / A2117600870

    (W164/W151 Keyless Go A1647600370 / A1647600470)


    Im Schaltplan W209 Keyless Go Tür pe8061p210797ba pe8061p210897ba sieht man nur die beiden Kabel (Plus und GND) zum Griff und einen Schalter abgebildet (S17/21).

    Das Blockschaltbild pe8061p200199ba ist wenig hilfreich.

    Stellmacher hat hier mal erwähnt, dass die Tasten 300 und 470 Ohm liefern bei Betätigung. ( RE: Keyless Go Türgriffe reparieren? )


    Beim W212 ist es pe8061p210197daa und da sieht man den Schalter auch (A17/1) mit den Anschlüssen GND und Data.

    Da der scheinbar kein Plus bekommt gehe ich mal ganz stark davon aus, dass Data Plus ist weil der Strom ja von irgendwo herkommen muss.

    Im Funktionsschema pe8061p205097daa sieht man auch nicht mehr.

    So sieht das Innere des W212 Griffs aus, beim zweiten mal sollte ichs sauberer ausgebaut bekommen:

    39225EC1-562C-4FC5-A4C3-28E806D9F3EF.jpg

    04985BF2-6134-470B-ABB8-3672C7C8DF06.jpg


    Ich dachte beim W164/W251 sei was anders, ist aber wohl doch nicht so, hab die Teilenummern trotzdem mal drin gelassen.

  • Das entspricht von Farbe und Querschnitt der 211er Variante und ja die W212 Variante ist über den Bügel verbunden mit dem Chromteil des Griffs.

    Es wirkt als ob das eine Rolle spielt beim Öffnen.


    Zwischen Griff und GND gibts keinen Durchgang, eventuell hab ich das schwarze Teil aber beim Ausbau zerstört, denn die ersten beiden Pins haben einen Hauch unter 10 Ohm.


    Danke für die Info, das ist zumindest ein weiteres Stück im Puzzle :)

  • Ich hänge mich mal gespannt an

    Bayrische Verfassung


    Art.106


    1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung


    2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden


    3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

  • Also das Problem Richtung Chromteil ist gelöst, ich hab tatsächlich beim Ausbau eine Leiterbahn weggerissen die ich jetzt mit einem Kabel überbrückt habe und jetzt hat GND - Chromteil knapp unter 10 Ohm also genau wies sein soll.

    Eventuell klappt es jetzt schon wieder mit dem öffnen, ich bekomm das aber immer noch nicht vernünftig gemessen.


    Im Zweifel bastele ich das jetzt mal in meinen alten Griff und schau was passiert.

  • Also ich verstehe es erstmal so, dass PIN 2 richtung Masse gezogen werden muß um zu schalten. versuch es mal mit 1kOhm und dann niedriger zwischen PIN 1 und 2 , ob was geschieht. Plus braucht er nicht . DATA liefert das Signal - deshalb wohl auch das Schaltersymbol

  • dann kam einer der wusste das nicht und hat es einfach getan.


    Daher bin ich mal gespannt. Das sollte schließlich nicht unmöglich sein und ich freue mich sehr, dass da jemand bereit ist rumzuexperimentieren. Versuch macht Kluch.

    Frag lieber nicht was bei mir alles funktioniert wo Andere immer gesagt haben, dass es niemals funktioniert.

    Bayrische Verfassung


    Art.106


    1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung


    2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden


    3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

  • Das schwante mir schon, Danke für die Info, jetzt weiß ich’s gewiss!

    Ich versuche mal herauszufinden wie das technisch gelöst ist.


    Aller Wahrscheinlichkeit nach wird öffnen geschaltet wenn GND zu Chromleiste >10 Ohm, zumindest wäre das logisch bei Haukes Bild.


    Es ist noch Platz im Griff, ich hab 12V und Masse.

    Meine Idee ist ein Mini Board zu machen das die beiden Widerstände schaltet, das setzt aber voraus, dass ich die beiden Zustände elektronisch rausbekomme.


    Ich bin Informatiker und kein Elektrotechniker, ich hab da nur rudimentäres Wissen, eventuell reich das aber, noch gebe ich nicht auf. :)