Batteriesteuergerät, Relais, dazu Fernbedienung?

  • Hallo, ich bin ein stiller leser hier im Forum.

    Aber ich merke das dieses Forum deutlich besser ist als so manch anderes, wo nur gepöbelt wird und nur oder viel dumme Sprüche abgelassen werden.


    Nun zu meinem eigentlichen Problem. Das sind einige.


    Und ja ich habe mich noch nicht vorgestellt. Ich lese mit und Versuche meine Probleme anhand eurer treads und Problemlösungen selber zu lösen.


    Ich habe einen E 55 AMG BJ 2003 MJ 2004.

    Japan Import.


    Mein Fahrzeug konnte ich heute nicht aufschliessen mit der Fernbedienung. Mit dem notschlüssel ging die Fahrertür auch nicht auf. Also bin ich an den Kofferraum, hab ne alte batterie abgeklemmt und es ging auch direkt das Licht im Kofferraum an. Dann ging auch die Fernbedienung wieder.


    So,dann habe ich hier gelesen.

    Da ich schon vor 1 Monat das Problem hatte das die Spannung im Fahrzeug bei 11,9- 12,4 war. Dachte ich, OK neue grosse batterie rein.

    Naja das war es wohl nicht.


    Zusatzbatterie hat eine Spannung von 12.6 V

    Und wenn ich sie mit ner Ampere Zange belaste geht's auf 9V runter . Also die tut es noch.


    Beim Auslesen hat unser Tester hier nichts gross ausgespuckt ausser das halt ne Unterspannung war, und das das batteriesteuergerät einen Weg hat.

    Mich wundert halt das ich gar keinen Saft mehr auf dem Wagen hatte.


    Was meint ihr?


    Erst das Relais raus ? Und dann weiter sehen ? Die 95Ah ist neu, die Zusatz Batterie ist ok meiner Meinung nach.


    Dann Mal die Frage zum Schlüssel. Wird der dann wieder gehen?


    Aufschliessen geht ohne Probleme, aber Verschliessen nur mit Glück. Oder Brauch ich da einen neuen. Das ist schon ein nachgemachter. Die Tasten sind nicht eingerissen, und aber auf der Platine ist auch nichts zu sehen.

    Batterien sind neue drin.


    Bitte für dieses Thema (1) davor schreiben.


    Ich hab noch etwas!!!!


    Mein Bomber hat folgendes.


    Wenn er etwas längerer steht und ich ihn anschmeisse dann drückt er hinten aus dem Auspuff verbranntes Öl raus.


    Die KI sagt mir das ich noch 7,1 l Öl drin habe.


    Ich habe vor ca 3000 km ein Ölwechsel gemacht.

    Was kann das also sein. Ventilschaftdichtung.

    Ich finde das etwas viel.


    Dazu sei gesagt das ich auch in dem Rahmen eine Gasanlage einbauen lassen habe, was ja nicht zwangsläufig damit zutun haben muss.



    Gerne darauf mit (2) antworten.



    Ich bekommen bald ein Pully 83mm , Riemen uns Software. Macht da dann das BWK Sinn?

    Bzw jeder erzählt was anders. Der eine sagt oben der andere unten... Irgendwie schwierig.


    Gerne darauf Mal auf (3)


    Ach und dann brauche ich Scheinwerfer für den Bomber. Da es ein Import ist hat der Verkäufer mir da echt blinde Opfer eingebaut.....

    Ich finde einfach keine für Rechtsverkehr... Habt ihr welche liegen ? Wo bekomme ich welche ? Hab ihr ne Ahnung .



    Danke für eure Hilfe!


    Ich hoffe ihr merkt das ich das Schätzchen noch einige Jahre fahren will.



    LG Patrick

  • Moin.


    -1 done ^^


    (1) mh also dann geht's noch weiter.

    Im KI wird mir ne Spannung so von 13,4 während der Fahrt angezeigt.

    Die Batterie an sich hat 12V 95AH und hat ne extra Bezeichnung gehabt..fällt mir gerade nicht ein. Hab sie über Nacht nun noch Mal geladen.


    (2) ja habe ich verstanden. Geht ja nur zu klären wenn man mit dem Endoskop reinschauen lässt.


    Danke insoweit!


    Und Hans, nein. Leider nicht die sind von innen her sehr rissig. Sodass ein aufpolieren nicht in Frage kommt.


    LG Patrick

  • Zu (2). Ich möchte die Fehlerbeschreibung noch konkreter beschreiben.

    Der Wagen hat schon beim abholen so gerochen als liefe er etwas "fett". Ich habe mir aber seiner Zeit nichts dabei gedacht.

    Nun ist es aber so, dass wenn ich ihn so Mal 5-7 Tage stehen lasse, ihn anwerfe.

    Dann hat der AMG ja erst einmal erhöhte Drehzahle.

    Normal warte ich das kurz ab bevor ich ein Gang einlege. Das habe ich letztens nicht gemacht und direkt den rückwärts Gang Ei gelegt, dabei bin ich dann durch eine blaue wolke gefahren.


    Nichts desto trotz werde ich das prüfen lassen müssen. Das liegt aber leider Über meinen Fähigkeiten.

  • Zu 1

    Wurde der Batterie Wechsel mit der Diagnose im steuergerät registriert?

    13.4V ladespannung ist etwas wenig, normal liegt die bei 14,X V.

    Evtl. Lima Regler einen weg.


    Zu 2

    Öl Verbrauch haben Sie alle in gewissen Maß.

    Wenn du ihn kalt startest, Fettet er sowieso unheimlich an um die kats möglichst schnell auf Temperatur zu bekommen.

    Muss also nicht zwingend Öl sein was da bei dir verbrennt. Wäre auch komisch wenn er nur beim Kaltstart Öl verbrennt nicht aber während der Fahrt.

    ~1L Öl auf 3000km ist doch OK ist halt die frage ob du überhaupt ~8.5L Öl drin hattest nach dem Wechsel, und wie du gefahren bist.


    Trodzdem würde ich auf Späne im Kreislauf checken wenn die da ne gas Anlage einbauen ohne etwas zu demontieren 8|, würde ich denen den Schaden in Rechnung stellen.


    Zu 3

    gibt da etwas aus China für den 211er. Keine Ahnung ob die für rechts oder links verkehr sind oder für beides.


    LG

  • Zu (1)


    Lima sieht sehr neu aus. Steckt jetzt eine drin mit 190A.


    Gerade habe ich ein Amperemeter an der Batterie. Um zu sehen ob ich ein Stromfresser drin habe.


    Nachdem sich das Fahrzeug abgestellt hat komme ich auf 0.19A.


    Ist das zu viel Erhaltungsstrom?


    Zu ( 2)


    Ja das werde ich in jedem Fall prüfen lassen.

    Ich fahre nie rasant wenn er kalt ist. Hab auch die KI auf Motoröl umstellen lassen. Und selbst dann drehe ich kaum Hochtourig, obwohl der Böller es doch auch abhaben können müsste.


    Ja wegen dem Füllstand. Ich habe mir einen Peilstab besorgt. Zwar universal aber damit will ich Mal genau schauen, da ja der Motoröl Sensor Recht ungenau ist. Mein Aussage des Füllstandes beruht momentan noch auf dem Sensor!


    Zu(3)


    Das mit den Scheinwerfern bringt mich etwas zur Verzweiflung.



    Danke bis hier her.

  • Guten Morgen Patrick

    Zu 1: Mach mal eine Messung deines Ruhestroms (Kofferraum offen, Schloss im Kofferraum verriegelt, abschließen, und 2 min warten.

    Dann miss mal den Ruhestrom.


    zu 2:

    Die Japaner sind bekannt für viele Betriebsstunden und wenig km. Die Motoren erfahren viel Gammelbetrieb.

    Das führ öfters zu mehreren Problemen:

    a: Da oft und lange wenig Öldruck anliegt, ist der Verschleiß der Laufbuchsen höher.

    b: Die Brennräume versotten stärker. ggf. liegt an den Kolbenringen einfach nur zu viel Schmodder an. Vielleicht hilft es den mal richtig heiß freizubrennen.


    Ein weiteres Problem kann sein, dass die nachgerüstete Gasanlage mit reinfallenden Spänen zu Problemen führt. Gipfel dessen, was ich gesehen habe, war ein kapitaler Motorschaden, weil dem Gasanlagenbauer ein Bohrer abgebrochen ist, der in den Brennraum gefallen ist.


    zu 3:

    Ich empfehle diese Beiträge zu lesen:

    Wissenswertes über den M113 KE55 ML

    Besonders hier:

    Über Pulleys, Kompressorräder und den Sinn von Belt Wrap Kits

    Wenn du ein 83er Kompressorrad verbaust, darf ich fragen, von wem das teil kommt und wer die Software dazu macht?

  • Hallo Spätbremser,


    Danke für deine Antwort. Ich werde mich da Mal durcharbeiten.


    Zu (1) schon oben beantwortet. Dazu die Info für die neue, schon ersetzte Batterie!

    Exide AGM 95ah/ 850A.


    Anbei ein paar Bilder zu den Werten der Batterien etc.

    Gestern haben die Tester auch einmal Batteriesteuergerät ausgespuckt.

    Aber wie es im.zusammenhang mit der leeren Batterie ist mir nicht schlüssig.

    Zusatzbatteriespannung siehe Bilder.



    Angelernt habe ich sie auch neu über den Tester. Halt mit Verbrauchern etc.


    Zu (2). Bedeutet du empfiehlst mir was genau ?

    Also zum heiß fahren. Ich bin mit dem Bomber auch schon an die 4 Stunden fast am Stück nur BAB gefahren im normalen Schub. Klar Mal mit etwas mehr Dampf, aber halt nicht geballert.


    Irgendwie ist das Problem mit dem Ölverbrauch auch erst jetzt aufgefallen weil er Mal ne Woche stand, und ich dann gestartet habe und direkt zurückgesetzt habe, und durch die wolke gefahren bin. Evtl bin ich einfach nur zu übervorsichtig.


    An sich fährt er richtig gut und macht keine mucken.


    Pulley und Software und Riemen dazu bekomme ich von einem User aus dem Motor-Talk Forum.

    Mag gerade nicht den Namen sagen. Einfach falls ihr anderer Meinung seit, und er dann "schlecht" hingestellt wird.

    Sage ja, jeder hat dazu eine andere Meinung.


    Dennoch Frage ich ja hier und werde auch erst das Pulley verbauen wenn ich genug Ahnung habe und vor allem das mit dem Öl geklärt ist.

  • An dem Thread kann man sich auch noch abarbeiten: Kleine Servicebibel für den M113ML, M113 (und M112)


    :)


    Die Batterie passt.


    Die Ladespannung im KI wird gerne etwas zu gering angezeigt ... ich weiß nicht wo die gemessen wird, ich schätze im Batteriesteuergerät im Heck und da hat man halt etwas abfall nach hinten hin. Ich liege mit ner neuen Lima auch bei 13.7-13.9V, selten wird 14.1 angezeigt.


    Zu prüfen wäre auch das Masseband am Getriebe, wenn das im Sack ist arbeitet die Lima immer gegen den Spannungsabfall an.


    Ich persönlich bin kein Freund vom tuning über das Laderpulley, frage wäre da auch erstmal was für einen Lader du hast ... endet die Nummer am Lader auf 0580 oder auf 0280?


    grüße, Fabian

  • Dann kommst du mit einem kleineren Pulley oben ohnehin nur knapp über die Seriendrehzahl vom 0580 Lader ...


    83mm dürfte auch ein Zubehör Pulley sein, da gebe ich zu bedenken das die Nieten der Anlaufstützen gerne reisen und wenn das Pulley zerfliegt nimmts in der Regel Wasser und oder Öl Leitungen mit. Schon oft genug gesehen bei den Zubehör Pulleys. Wobei ich auch schon abgerissene Originale gesehen habe aber bei weitem nicht nach so kurzer Laufleistung wie bei den Zubehör Dingern.


    Bester Weg für maximale Leistung, bzw. der erste Schritt: 0580 Lader suchen, 172er Riemenscheibe, CWA-100 Wasserpumpe und Belt-Wrap-Kit nebst passender Software für alles ... Lader kann man auch später machen und muss man natürlich auch nicht machen aber kleineres Pulley auf den Lader würde ich mir echt klemmen.


    grüße, Fabian

  • Ganz ehrlich... bin mir garnicht mehr sicher ob es 3 oder 4 Lichtmaschienen waren die drauf gingen😅😂

    Aber seit die Massebänder neu sind gibts keine Probleme mehr...

  • Erlaubt mir die Frage: auch wenn ich natürlich das Masseband prüfen werde. Was hat das mit dem Grundproblem zutun ?


    Habe vorhin bei laufenden Motor den Tester dran gehabt. Die Lima lädt mit allen verbrauchen 50A. Dazu zu sagen ist, die Batterie wurde die Nacht über geladen.


    Sry für die Fragen. Im Grunde bin ich Mechaniker, aber meine Ausbildung ist 14 Jahre her :rolleyes:



    Ich habe immer viel über Batteriesteuergerät und dessen Relais gelesen. Kann's daran liegen ? Obwohl ja im Ruhestrom nichts fließt. Bzw 0.18-0.20 A.