HiFi-Erweiterung mit Tablet

  • Von mir gab es ja laaaaange nichts mehr zu hören... ist aber auch nicht soviel passiert.

    Der AMG hat endlich ne vernünftig laufende Software bei der alle geänderten Komponenten aufeinander abgestimmt sind... mega Sache.


    Ansonsten hab ich ein kleines Langzeitprojekt etwas voran getrieben:

    Die Installation eines Tablets in der S-Klasse:


    Das ist ein 7" Google Nexus mit einem geänderten Kernel (Timers Kernel). Bedeutet, wenn das Tablet nicht mehr geladen wird (Zündung aus) geht das Tablet in den Tiefschlafmodus. Sobald die Zündung wieder angeschaltet wird, wacht das Tablet auf und läuft ganz normal weiter. Ton wird über Bluetooth an das Dension Gateway gestreamt. Sobald das Tablet startet und Bluetooth erkennt, wir der Blitzerwarner automatisch im Hintergrund gestartet.

    Splitscreen Modus hab ich noch aktiviert, somit laufen Navigation (Google Maps) und Spotify parallel. Das Dension Gateway sorgt dann Wiederrum wieder dafür, dass Musiktitel auf dem Comand angezeigt werden. Die Halterung des Tablets ist ein erster Versuch gewesen. Aktuell auch schon mit Alcantara bezogen. Man könnte es so lassen, ich will es aber nochmal etwas schicker, passender bauen. Hinter dem Alcantara sind unsichtbar zwei starke Magnete eingearbeitet, hinten am Tablet ist ein in Alcantara eingefasster Metall-Streifen. Somit wird das Tablett durch die Magnete gehalten.


    20191024_151158.jpg


    20191024_151632.jpg


    20191024_151622.jpg


    20191024_151650.jpg


    Ansonsten hatten wir ja vor einigen Tagen Saison-Ende. Also noch einmal ausgiebig waschen, abketten und wachsen den kleinen Bomber. Vollgetankt und nochmal ordentlich Luft und Reifenglanz auf die Reifen

    Danach durfte er für die nächsten 6(!!!) Monate unter seiner neuen Softgarage schlummern gehen.


    IMG_20191031_202448_482.jpg


    IMG_20191031_202448_484.jpg


    IMG_20191031_202448_486.jpg


    20191031_195705.jpg

  • Eine sehr interessante Idee mit dem Tablet.

    Bietest du ein solches Tablet konfiguriert an?

    Grundsätzlich kann ich das machen. Das schwierigste an der Sache ist ein Google Nexus 7 Tablet (2013er Modell) zu finden, dass noch was taugt. Ich überleg mir mal ne Komplett-Lösung zum "kommerziellen" weitergeben.


    Robbn hat mich mit dem Kabel übrigens so getriggered, dass ich mein Tablet jetzt auf verstecktes Kabel umbaue. Dazu fliegt der Akku aus dem Tablet raus. Das hat viele Vorteile. Zum einen besteht nun nicht mehr die Gefahr, dass der Akku überhitzt (Problem im Sommer wo der Akku auch abfackeln könnte). Zumal gibt es immer wieder Probleme wenn das Tablet vollständig entladen ist, dann die Zündung eingeschaltet wird (Fahrzeug stand mehrere Tage). Dann startet das Tablet natürlich nicht sofort sondern läd erstmal den Akku hoch. Verdrahtet man das Tablet fest, startet es sofort. Fest verdrahtet bedeutet in dem Fall... Standalone ohne Spannungsversorgung funktioniert es nicht mehr. Es brauch eine permanente Stromversorgung. Bei mir kommt unten am Tablet-Rücken ein USB-Kabel raus, was im A-Brett unsichtbar in einen Zigaretten-Anzünder-USB-Charger endet.


    Was erhalten bleibt ist die Möglichkeit das Tablet außerhalb des Fahrzeugs zu betreiben. Ist ganz praktisch wenn man neue Software aufspielt oder einfach nur Updates fährt. Aber da spiele ich mal noch ein bisschen rum. Erstmal baue ich mein Tablet um und dann schreib ich mal zusammen was alles machbar ist (Für potenzielle Interessenten).

  • Sehr gelungen die Geschichte. .....


    Warum nicht aktuelle Tablets?


    Würde ich nochmal einen eigenen Faden aufmachen. .....

    Warum keine aktuellen Tablets, gute Frage.

    Zum einen findest du kaum aktuelle Tablets die so gut performen wie das alte Google Nexus. Also Leistung im allgemeinen, Auflösung etc. Die Größe des Tablets ist super, 7 Zoll mit schönem schmalen Rahmen. Das 2013er Nexus 7 ist das einzige mir bekannte Tablet an dem schonmal jemand den Kernel auf eine reine KFZ-Anwendung gemoddet hat.

    Der Optik-Aspekt: an der Front des Tablets finden sich keinerlei Brandings, es ist ultra-Clean.

    Nicht zu verachten: es sind noch genug Nexus 7 auf dem Markt verfügbar, teilweise sogar schon mehr oder weniger gut umgebaute...

    Und zu guter Letzt: Preis-Leistung für dieses Tablet ist der Oberknaller. Man bekommt zwar fast nur noch gebrauchte, aber die sind Spott-Billig.


    Wenn mir nochmal 1 oder 2 gute Tablets über den Weg laufen, würde ich mir die definitiv auch für meinen Winterbock fertig machen.

  • Ja, was soll ich sagen... läuft. Ich freu mich.

    Batterie raus geschmissen und den Connector direkt verdrahtet:


    20191112_183036.jpg


    Dann schön isoliert und eingepackt:


    20191112_183617.jpg


    Das blöde und echt fisselge war der Robbn-Mod. Statt nem Kabel von außen musste die Verbindung ins Tablet wandern:


    20191112_183737.jpg


    Der einzige wirklich gut zu erreichende Punkt um mit dem Lötkolben anzusetzen waren tatsächlich die Anschlüsse der Micro-USB-Buchse:


    20191112_183747.jpg


    Also Pin 4 und 5 miteinander verlötet um die OTG-Funktion zu haben. Danach noch eben zwei Leitungen ran um das Tablet damit zu wecken:


    20191112_190538.jpg


    Ein erster Probelauf:


    20191112_194820.jpg


    In den Deckel hab ich 2 Löcher gedremelt durch welche die beiden Kabel kommen. Der eine USB-Stecker wird im Auto an Dauerplus gelegt (Batterie-Mod). Der andere USB-Stecker wird auf Zündungsplus gelegt. Somit wird das Tablet "geweckt" sobald Zündung eingeschaltet wird. Akku geht nicht mehr alle... hat ja keinen mehr :D Für die Befestigung überleg ich mir was neues... vermutlich ne schicke Schraubverbindung mit zwei Schrauben durch den Deckel:/

  • Will jetzt nicht deinen Thread für meinen Zweck benutzen, evtl ist das ja für andere Fahrzeuge auch interessant. Hatte einen ähnlichen Gedanken für meinen Oldie.


    Brauche eigentlich weder Radio noch CD, Lautsprecher laufen über einen Verstärker. Könnte man da nicht auch ein Pad anstelle des Radios setzen?


    Finde einen tastenlosen schwarzen Bildschirm immer besser als jedes Zubehör Radio. Habe derzeit ein altes Kenwood, welches bei Nichtbenutzung zuklappt = schwarze Fläche.


    Hat amn die Möglichkeit von so einem Pad auf Cinch zu kommen? + Micro Eingang für Freisprech?

    Denke ein Doppeldin in den Oldie zu bauen ist komplizierter + ich brauche den Radioempfang nicht