Kaufberatung CLS 55 AMG

  • Hallo Freunde das wird vermutlich das letzte Thema das ich dieses Jahr eröffnen werde :)


    Wie man am Titel schon erahnen kann, geht es um Erfahrungen mit 219ern. Ich hätte seit längerem gerne einen aufgepumpten 113 und nach langem überlegen gefällt mir der 219 schon ganz gut.


    Soweit ich mich erinnern kann ist der 219 ein Ableger vom Flagschiff 211. Zumindest die Achsaufhängung ist die gleiche. M113 ML ist in einem anderen Threat zum Glück ausführlich beschrieben. 722.6 Getriebe kenne ich auch schon und bin auch froh das dieses am M113 ML angeflanscht ist.:freu:


    Bei allen anderen Bereichen dieses Autos sind die Erfahrungswerte meinerseits noch ausbaufähig. Und hier ist euer Know-How gefragt: Worauf muss ich achten? Bekannte Schwachstellen? Welche Fahrwerke sind zu empfehlen und welche sind sehr anfällig? Rost?


    Schreibt doch einfach mal rein und gibt euern Senf dazu jeder Tipp ist hilfreich denke ich. ^^:):top:

  • Hi Lukas.

    Fahrwerk gibt es nicht viel Auswahl, den CLS 55 AMG gab es nur mit Airmatic.

    Gegenüber dem W211 hat der CLS den Vorteil dass er schon die Mopf-Teile hat die beim E55 erst ab 2015 drin waren (Technik), Rost ist bei Unfallfreiheit kein Thema und mit der SBC gibt es weniger Probleme wie man liest.

    Und was mir schon immer besser gefallen hat: dass das Armaturenbrett und die Türverkleidungen schön mit Leder verkleidet sind.

    Die Wahl ist aber so ne Glaubensfrage, es gibt das W211-Lager denen der CLS überhaupt nicht gefällt und die CLS-Jünger die schon seit 2004 dem Modell verfallen sind (wie ich...) :P

    Wenn du nicht viel Wert auf eine volle Ausstattung legst, würde ich nach einem Japan-Import suchen, ansonsten ist der Markt momentan echt gut mit schönen CLS bestückt aber halt nicht in der Auswahl wie die E55.

    Was aber auch ein langfristiger Vorteil sein kann ;).

    Meinen wollte mir letztens ein Mercedes-Verkäufer in der NL abschwatzen, weil er das Potential zum Klassiker hat :nene:


    Du kommst ja aus Wiesbaden, ich wohne auch im Rhein-Main Gebiet, wenn du möchtest könne wir uns mal treffen und du kannst dir meinen CLS ansehen und ich mir deinen CL (mein Schwager sein Traumauto ^^).


    Gruß, Marco

  • Marcus 500e ok gut und welche waren das gleich nochmal? :)


    TimE55 Airmatic und ABC kenne ich nur als überaus störungsempfindlich gibt es auch "normele Fahrwerke" also passive für den CLS 55?


    DonLuigi wo genau aus dem Rhein-Main Gebiet kommst du her? Ich seh das mit dem W211 und W219 so wie du. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten aber beides geile Autos. Ja klar das können wir gerne machen danke für das Angebot :)


    also hab ich das richtig Verstanden? W219 hat keine Schwachstellen?




    Achja und ich wünsche allein ein gesundes und erfolgreiches 2019 :freu::freu::freu:

  • Moin,

    Also ich habe einen CLS55 mit 78.000tkm als Japan Import. Bin eig zufrieden. Kleinigkeiten sind bei so einem Auto immer mal fällig.


    Sonst eig unauffällig.


    SBC hab ich bei Mercedes auf Kulanz neu bekommen.


    Die Ausstattung ist bei den Japanern gut aber nicht so voll wie die meisten deutschen Modelle. Also sitzkühling und distronic ist zb fast nie drin

  • Ich komme aus Flörsheim/Main, 10-15Km bis Wiesbaden, können uns ja irgendwo in der Mitte treffen.

    Können ja per PN die Tel.nr. austauschen und was ausmachen.


    Airmatic ist eigentlich unempfindlich, ist halt wie bei allen Verschleißteilen irgendwann mal fällig (Alter/Laufleistung), dann aber auch nicht zu den Preisen wie ABC, und die Spülerei gibt es auch nicht.

    Aber ABC soll dafür erheblich besser sein was Komfort und Ansprechverhalten betrifft :dntknw:

    Umbauen kann man alles weil es den CLS auch mit normalem Fahrwerk gab, würde ich bei den Kosten der Airmatic-Ersatzteile und dann Komfort-Verlust aber nicht machen.


    Die Kriterien findest du alle hier im Forum und betreffen meistens nie den Motor, schau dir mal den Thread vom Fergi an, da steht so ziemlich alles drin und worauf man beim Kauf achten sollte.

    Das finde ich den großen Vorteil vom M113ML, der Antrieb ist Grundsolide, bis 2004 soll es schwächelnde Kolben gegeben haben, davon ist der CLS (wg. Mopf-Technik) aber nicht betroffen.

    Der Spätbremser und Kaype haben doch so grundlegende Threads im Technikbereich über die Technik erstellt, das musst du alles lesen (z.B.)! :thumbup:

  • Hallo Lukas,


    prinzipiell (aus meiner persönlichen Sicht und Erfahrung) erstmal gute Wahl. :)


    Den 55 AMG gab es nur mit Airmatic, wie schon weiter oben erwähnt.

    Meine beiden CLS (500er und 55er) brauchten jeweils einen neuen Airmatic-Kompressor.

    Bei meinem alten war das Relais die Ursache, wenn das hängt, pumpt der sich zu Tode....;) Deshalb vorsorglich tauschen!

    Beim 55er weiß ich es nicht, das war schon beim Vorbesitzer.

    Kompressortausch ist aber auch vorsorglich nicht verkehrt - siehe Thread vom Mark/Spätbremser dazu. Gibt es recht günstig als Originalteil (ohne Stern)....Natürlich mit neuem Relais versorgen!

    Meine Airmatic funktionieren sonst problemlos.


    Was der CLS noch an Schwächen gegenüber dem W211 hat, sind meiner Erfahrung nach die Fensterheber. Wenn die (im Sommer) Geräusche machen, steht ein Wechsel bevor, manchmal soll auch Fetten etwas helfen.

    Wenn er keyless go hat, sind die Türgriffe empfindlich. Hatte ich beim 500er bei insgesamt 3en (noch auf Garantie).


    Achsteile und andere Dinge sonst wie beim 211er.


    SBC war bei beiden kein Problem bisher - 200.000 km mittlerweile beim AMG.


    Sichtbaren Rost an der Karosse habe ich nicht.

    Unterboden ist aber (kosmetisch) nicht so schön.... Allerdings nix dramatisches.


    Zu Motor/Getriebe gibts ja Unmengen Lesestoff.

    Ich empfehle Kaypes Bibel und Marks Zusammenfassung....


    Viel Erfolg bei der Suche,

    Grüße

    Frank



  • na das liest sich doch gar nicht mal so schlecht :) das weckt richtig die Zuversicht!


    Ich fahr einen W 215 und habe ABC und es fährt auch wirklich sehr gut aber die Sache hat halt Ihren Preis und damit meine ich die Wartung und das die Fahrwerke kein Bauteil haben was nicht gerne mal kaputt geht......................


    Ich höre halt auch über die Airmatic so Horrorstorys das es während der fahrt abfällt und sich nichtmehr Lenken lässt etc............. Airmatic ist günstiger als ABC? in welchen Aspekten? (außer das es fast Wartungsfrei ist)


    Vielen Dank ihr seid eine Super Hilfe!