Beiträge von Lukasz197

    Grüß dich,


    du hast ja schon relativ viel geprüft und ausgeschlossen. Ich hab es zwar beim Auto noch nicht gehabt aber sag niemals nie. Beim Motorrad oder sogar bei einem Roller hatte ich die Symptomatik wegen einem kaputten Bremssattel, um genauer zu sein hat ein Kolben nicht richtig mitgemacht. Wenn man ihn zurück gedrückt hat kam er langsam wieder. Ich denke das wart die Ursache. Nach dem Tausch vom Bremssattel war das rubbeln / eiern weg.


    Auch wenn das Radlager in Ordnung ist kannst du ja mal die Messuhr dran halten und die Bremsscheibe drehen. Sind die Räder gut gewuchtet?


    LG

    Klackern beim M113ML ist ja nun bekannt das es von der Ölpumpenkette kommt, nur betrifft das deinen Sauger halt nicht weil völlig andere Ölpumpe, das meinte ich.

    von der Ölpumpenkette habe ich auch nicht gesprochen. Mein Geräuschquelle sitzt irgendwo unter dem Ventildeckel der rechten Zylinderbank. Deswegen hatte ich bei schmale Gespräche auch mal kurz was wegen Hydros von INA angeschnitten usw.


    Ich bin gespannt was es wohl ist


    Ich glaube kaype du hast meinen Beitrag und den von Marcus 500e etwas vermischt

    Ich hab bei meinem m113 Sauger ein ähnliches Geräusch, voraussichtlich kümmere ich mich dieses Wochenende darum. Ich werde dann auch ein Video machen und hoffen das man es hörem kann. Möglicherweise haben wir das selbe klackern.................


    Ich fahr schon mindestens 3 Jahre damit. Ich meine aber es ist in letzter Zeit etwas lauter geworden.

    Öl im Kabelbaum ist auf jeden Fall schonmal schlecht, aber hast du auch schon nach Falschluft geguckt? Ich erinner mich das bei den 272 die Verstellung vom Saugrohr Probleme gemacht hat und er über eine kaputten Verstellmechanismus Falschluft gezogen hat. Man konnte es prüfen indem man vorne wo die Druckdosen etc. sind mal Reiniger rein gesprüht hat.

    Grüßt euch Freunde!


    Mal angenommen ich möchte alle 24 Hydroelemente meines M113 erneuern, wieviel von welcher Teilenummer bräuchte ich?

    Bräuchte ich noch was außer natürlich die Ventildeckeldichtung? Kettenspanner? In der Wis Anleitung soll dieser ausgebaut werden, warum?


    Ich habe natürlich schon selbst geschaut bin aber bisschen verwirrt durch die ersetzten Teilenummern, deswegen frag ich euch nach Rat damit ich mir sicher sein kann.

    Entwarnung Männer, hab ihn warmlaufen lassen bin dann langsam paar mal um Block gefahren und das soll Ich sagen, es wurde immer leiser und nach 5min war es koml weg, schnurrt wieder wie ein Kätzchen

    Er kriegt jetzt noch nen Ölwechsel inkl Filter und dann sollte es gut sein 😃


    Danke Euch....

    gute Arbeit 8)

    Der Kost doch bei Daimler mit Rabatt 1-stellig ... warum will man da groß experimentieren... ?


    Kein Plan was das Original für Filter sind, wenn ich Zubehör kaufe dann nur MANN Filter.

    zumindest sahen die früher 1zu1 identisch aus. Hab letzte Woche welche von Bosch geordert die sehen anders aus obwohl die Nummer die gleiche ist, anscheinend wurde die Produktion umgestellt.


    Also würdest du sagen MANN ist eine gute Firma im Zubehörsegment?

    Passiert schonmal, Filter rausschrauben ist jedenfalls keine blöde idee ... mal eben gucken ob der sich auflöst.


    Tipp Meinerseits: Original Filter verwenden!

    Kann ich den Orginalfilter beim M113 mit einem Filter von Bosch gleichsetzen?

    Ich erinnere mich dran, dass auf den Filtern die ich aus der Orginal Mercedes Verpackung rausgeholt habe auch Bosch drauf stand. Von daher, warum nicht gleich bei Bosch kaufen oder?

    ein kleines Stück fahren und gucken ob es weg geht..........................falls es wirklich ein leerer Hydro es ist könnte er sich so füllen.


    Kann man es einer Bank zuordnen wenn du ganz nah dran gehst mit deinem Ohr?


    Mal ohne Riemen laufen lassen, dann kannst du auch viel ausschließen.

    kannst ja die Lenkung vom Kreuzgelenk trennen und dann direkt am Steuerkopf drehen um es besser zu lokalisieren............


    Möglicherweise kann man das Zahnflankenspiel mit der von dir gezeigten Schraube einstellen. Aber das ist halt Arbeit bei der man Wissen sollte was man tut. Lenkung muss eigentlich auf so einen speziellen Halter gebaut werden und dann wird die Messuhr eingeschraubt und man stellt ein. Ist aber nicht so ohne wie gesagt.

    @Mercedes e55


    grüße aus Wiesbaden!


    Hier im Forum stellt man sich in der Regel richtig vor. Zumindest wünscht man sich das hier. Damit ist gemeint das du paar Fotos hochlädst bisschen was von dir und deinem Stern erzählst usw. Geht halt darum zu verhindern, dass sich andauernd Irgendwelche Infoschnorrer anmelden und wieder abzischen. Keiner fühlt sich halt gerne verarscht. Wenn du Hilfe dabei brauchst orientier dich an anderen Vorstellungen dann weist du was gemeint ist.


    Was das Getriebe angeht. Kannst du doch erstmal auf Glykol testen bevor du den Kühler tauscht oder? Nicht das du daneben liegst und umsonst Geld und Mühe verschwendest.