Brainstorming (andere) Benzinpumpe C32 AMG

  • Hi zusammen,

    ich benötige mal eure Expertise / Schwarmwissen. Am Freitag bin ich mit meinem C32 auf dem Heimweg liegen geblieben. Ursächlich war die Benzinpumpe, es wurde auf die rechte Seite des Tanks kein Benzin mehr gepumpt.

    Sie funktionieren jetzt zwar wieder, fraglich ist wie lange. Da ich keine Lust habe, ständig mit 10l Benzin im Kofferraum rumzugurken, muss über Winter eine Lösung her. Immer das ungute Gefühl, dass ja was passieren könnte ... nein danke.


    Nun ist der 32er ja Gott sei Dank anders als die normalen Motoren - wäre ja auch langweilig. D.h. die Benzinfördereinheit kostet 1300€ neu inkl. Mwst.. Wäre für mich um ehrlich zu sein nur die letzte Instanz.
    Meiner ist ein recht früher, d.h. es sind noch keine MAPS Sensoren verbaut, diese waren auch noch in Vormopf CLK55 verbaut. Ab Mopf CLK55 und C55 gab es dann andere Tankgeber und Benzinpumpen.
    Den Umbau auf MAPS Sensoren wollte ich mir eigentlich ersparen, SAM umpinnen, Kabel ziehen,.... Zudem soll eine gebrauchte Einheit 500€ kosten, wer weiß wie lange die hält.


    Hat evtl. jemand damit Erfahrung, die Benzinpumpen auszutauschen? z.B. gegen welche aus einem 211er, Pierburg o.Ä.? Die außenliegende Benzinpumpe lag wohl im Tank und war nicht am Geber befestigt, ob es daran lag - man weiß es nicht. Zudem gibt sie einen recht kräftigen Strahl senkrecht nach oben ab - ich denke nicht, dass das so sein sollte .... Zumindest diese muss man doch irgendwie austauschen können?!


    Würde mich über ein paar Ideen freuen. Gerade die M113ML Fraktion im 203er haben hier evtl. Erfahrung? :)


    DANKE!!

  • Sooo. ich schreibs mal hier für alle rein.

    Haben ja genug Spezialisten hier ;)


    Es gibt diese 2 für den C32, die obere ohne Mapps, ist die richtige laut Fin (ca 1100€ netto)




    Dann gibt es aber noch etliche Varianten für c320 etc. Vielleicht hat einer eine Idee ob sowas auch passt oder hat sowas sogar schon mal verbaut.

    Optisch sehen die erstmal gleich aus.

    Die würde ich definitiv deutlich günstiger bekommen.

    Hier die Teilenummern:

    A203470xxxx

    A203470xxxx

  • Und der C320 etc. hat leider nur eine Pumpe (innen im Tankgeber), der C32 hat noch einmal eine zusätzliche außen montiert. Die für den 320er gäbe es fürn paar € bei Bosch ....

    Die Frage ist, wie funktioniert der Tank im C32. Pumpt die Innenliegende (roter Kreis) das Benzin zum Motor? Und die Außenliegende (rechts) pumpt nur das Benzin von links nach rechts? Dadurch, dass die rechte Seite leer war, denke ich eher dass das Problem beim rüber Pumpen lag. Diese Pumpe sollte man dann ja tauschen können?! z.B. gegen diese:


    https://www.autoersatzteile.de/965106-pierburg


    Dafür müsste man nur das Prinzip verstehen :) Preis inkl. MA-Rabatt liegt übrigens bei 988€ ....

  • Die Benzinpumpe ist nun repariert, mal schauen wie lange es gut geht. Eine gebrauchte ist auch schon bestellt, dauert aber bis sie kommt. 550€ aus der Bucht sind mir nur keine 200k km gelaufenen Pumpen wert, dann lieber neu.


    Falls jemand einmal ein ähnliches Problem hat:


    Die kleine (rechte auf dem Bild oben) ist eine normale Pierburg, Nummer:

    7.21088.62.0


    Die große in der Mitte kann man ebenfalls ausbauen, hier steckt auch eine normale Pierburg drin. Eigentlich hat sie die Nr. 7.28461.00 wurde aber mittlerweile durch
    die Nummer 7.22013.02.0 ersetzt.

  • Gut das du es wieder zum laufen bekommen hast.


    Eine Frage am Rande.

    Hat oder hätte besser gesagt der C32 AMG mit 5 Bar Druck, gleich die Richtige Pumpe die auch für ein M113 ML nötig wäre ? Also wäre das eine Plug"n"Play Lösung für den W209 ?

  • Es kommt drauf an, was dein 209er schon verbaut hat. Der 32er teilt sich eine Pumpe mit dem 209er, allerdings nur mit früheren Modellen. Die späteren haben dann die 55er Pumpe, da passen die Anschlüsse etc. nicht. Würde mir dann eher Gedanken über ne 211er E55 Pumpe machen :)

  • Die 211 Kombi 55 Pumpen habe ich drin !

    Aber der Tankgeber funktioniert nicht ? Woran das nun genau liegt hatte ich noch nicht erforscht !Desweiteren verstehe ich nicht das der Wagen, jedenfalls kann es auch Zufall sein, jedenfalls seitdem nicht mehr anspringt auf Anhieb.

    Ich werde mal schauen ob Ich heute Zeitfinde die SD dran zuhängen ! ,

    Aber das Thema besteht ja schon etwas länger bei mir, das bekomme Ich auch noch hin ! Aber in meinem Thread geht es wenn dann weiter, sonst wird das ein durcheinander ... Mein Ziel das bis März19 alles fix und fertig ist.

  • Mit dem Thema habe ich mich auch schon beschäftigt.


    Mit diesem Thema habe ich mich auch schon beschäftigt.


    7.21088.62.0 fördert in den Schlingertopf und die Hauptpumpe 7.22013.02.0 ist für den Systemdruck zuständig.

    Dieser wird natürlich noch durch den Druckregler im Kraftstofffilter konstant gehalten.

    Für beide Pumpen habe ich bummelig 150€ (neu) bezahlt und lief mit dem originalen V6 Kompressor super


    Zwar etwas spät die Antwort, aber vllt hilft es noch anderen ;)

  • Ich werde die Haupt-Benzinpumpe bei unserem 32 wechseln.


    Ich habe die Pierburg 7.22013.61.0 gekauft .


    Diese ist im M5 E39 verbaut und ist mit 5 bar angegeben.


    Die 7.22013.02.0 liefert 3.5 bar.


    Ich hatte vor 4 Jahren vermutlich Letztere eingebaut. Das funktionierte bis letztes Jahr, aber nun springt er immer schlechter an. Der Druck im Rail ist im Leerlauf auch zu niedrig.


    VG Peter

  • Ich habe die Daten zum Druck aus den Artikelbeschreibungen in der ebucht. Keine weiteren Daten. Ich glaube, ich bin durch englische Seiten und der Erwähnung dieser Pumpe darauf gekommen. Die Pumpe 61.0 ist teuer ( bezahlt 137€ , "günstigster" Preis). Aber entspricht dem damaligen Hinweis von Fabian.

  • Hallo,


    wenn jemand noch ein Pumpenpaket von einem C 32 AMG möchte, ich habe noch die Version A 203 470 34 94 tutto completti, aus einem verunfallten C 32 AMG, die war dort maximal 1 Jahr im Einsatz.


    Gruß


    Ralf