Beiträge von Kai

    Bei unserem alten Vito kommt an der AHK Dose hinten kein Strom für das Bremslicht. Leider habe ich auch kein Handbuch und habe auch keine Ahnung ob es eine extra Sicherung dafür gibt, da ja sonst alles an der Dose funktioniert. Es wäre nett wenn jemand einen Tipp hätte. Auch wenn ich in letzter Zeit eher inaktiv war. Habe jedoch ab und zu hier und da mit gelesen....

    Ich hoffe es geht euch allen gut, und ihr bleibt fit. Bis "WIR" alles überstanden haben.

    Bis dann LG

    Wie gesagt ... meine Vermutung ist das die USA Filtereinheit passt ... aber ich weiß es nicht genau. Nur ist die halt paar hunderter Teurer als die Deutsche.


    grüße, Fabian

    Die hatten mir auch etwas nicht passendes, zu erst geliefert. Das habe ich dann reklamiert und am nächsten Tag, ein passendes bekommen. Das passende hat oben im Deckel einen Anschluß für einen Geber, den man aber nicht hat in D.

    Die 211 Kombi 55 Pumpen habe ich drin !

    Aber der Tankgeber funktioniert nicht ? Woran das nun genau liegt hatte ich noch nicht erforscht !Desweiteren verstehe ich nicht das der Wagen, jedenfalls kann es auch Zufall sein, jedenfalls seitdem nicht mehr anspringt auf Anhieb.

    Ich werde mal schauen ob Ich heute Zeitfinde die SD dran zuhängen ! ,

    Aber das Thema besteht ja schon etwas länger bei mir, das bekomme Ich auch noch hin ! Aber in meinem Thread geht es wenn dann weiter, sonst wird das ein durcheinander ... Mein Ziel das bis März19 alles fix und fertig ist.

    Gut das du es wieder zum laufen bekommen hast.


    Eine Frage am Rande.

    Hat oder hätte besser gesagt der C32 AMG mit 5 Bar Druck, gleich die Richtige Pumpe die auch für ein M113 ML nötig wäre ? Also wäre das eine Plug"n"Play Lösung für den W209 ?

    ich würde mir auch das von Febi bestellen kostet 40 Euro bei KFZ teile 24 und soll schon einbaufertig sein


    wie geht das alte lager runter? 3 klauenabzieher?


    wie ist ansonsten die Kardanwelle zu beguttachten? wo darf sie wie viel spiel haben? und wo keines?

    Kfz Teile 24 , der größte Müll bei mindestens 80% aller Waren. Das sind meist Ausschuss Teile oder Teile fürs Ausland ... Muss jeder selbst Wissen

    Schaut mal diesen Link

    Da ich im Ausland bin und das Handy schreiben mir schwer fällt kurz und knapp.


    Hier der Link


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Es ist leider nix hinterlegt! Das ist ja das merkwürdige ! Und für den Raildruck Sensor gibt es ein ca zehn Euro Dichtsatz welchen ich verbaut habe welcher, enormen Erfolg gebracht hat! Aber immer noch ab und zu geht er aus mit dem Fehler EPC ohne einen Fehler zu hinterlegen !

    Hallo Ihr lieben, sofort nachdem, Ich mir ein neuen ML gekauft habe, war der alte 163 noch schlimmer, wie vorher zu mir.

    Ich wollte Ihn noch etwas fit machen für den Verkauf.

    Kraftstofffilter getauscht , morgens nun immer Leere Dieselleitungen, Ok , somit habe Ich alle 3 Leitungen getauscht um alles auszuschließen. Dann schlechter Leerlauf und bei der Fahrt einfach so unabhängig der Geschwindigkeit ging knall hart der Motor aus. Das immer öfter und im Tacho Leuchtet EPC .

    Leerlaufmengen getestet 2 Injektoren über Ihren Grenzwert . Hatte noch vom Om613 welche liegen habe die 2 gegen die vom OM613 getauscht. Jetzt lief er wieder seidenweich und auch die Leerlaufkorrektur Werte waren TOP. Aber immer noch, geht laufend bei der Fahrt einfach aus "EPC" .

    Kein Fehler hinterlegt.

    Hat Jemand eine IDEE ?

    Es wäre toll wenn WIR das Problem gelöst bekommen ... Oder es soll IHN einer fürs AUSLAND ABHOLEN für nen schmalen hab langsam kein BOCK MEHR!

    Vielen Dank für Eure Hilfe