Vibrationen zwischen 100-120kmh -> woran hats gelegen?

  • Beitrag von C32 amg ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich tippe bis jetzt auch auf Reifen aber mal schauen was der Reifenspezi rausfinden kann.


    Wie hoch darf der Höhen- und Seitenschlag der Felge sein?


    Für die Radnabe war ein Seitenschlag bis 0,03mm und ein Höhenschlag bis 0,05mm zulässig. Für den Reifen sogar 1mm für Seiten- oder Höhenschlag.

  • Wuchten am Fahrzeug würde evtl. Sinn machen, dann siehst du ob im Verbund etwas nicht passt.

    Hatte ich vor Jahren mal als irgendein Vorbesitzer 4-Loch Bremsscheiben auf 5-Loch umgebohrt hat, die Räder waren i.O., aber beim Wuchten am Auto wars ein Eiertanz.


    Kannst du die Stoßdämpfer ausschließen?

    Wie Benzfan126 schon gesagt hab, schließe ich alles bis auf die Räder aus. Beim umstecken auf Winterräder verschwindet das Symptom nämlich.

  • Einen Seitenschlag evtl. aber von wo will man wissen ob ein Höhenschlag vom Reifen oder von der Felge verursacht wird so lange der Reifen noch montiert ist?


    Sind keine Orginalen Felgen aber die brauchen keine Zentrierringe.


    Bedarf es eines Extra Gerätes wenn man am Auto auswuchtet? Wo genau ist der Unterschied zum Wuchten an der Wuchtmaschine?

    Ja brauchst zwei spezielle Böcke wo Sensoren drin sind wo das Auto raufgestellt wird mit der Vorderachse und das Gerät zum Beschleunigen und messen.


    Höhenschlag kann man gut fühlen wenn man ans Horn fässt während die Maschine dreht(Ja sollte man eigentlich nicht machen wegen Verletzungsgefahr aber naja)

  • Grüßt euch Freunde,


    kurzes Update: Der Reifenspezi hatte jetzt die nackten Felgen ohne Reifen auf der Wuchtmaschine laufen lassen.


    Ergebnis: Die Felgen auf der linken Seite haben wohl einen Höhenschlag (auf der Innenseite)


    Zumindest ist es das was man mit bloßen Auge erkennen konnte. Ich suche jetzt mal einen Felgendoktor in der nähe dem ich das anvertrauen kann.

  • mit den Höhenschlägen passiert es schnell wenn man zu niedrigen Querschnitt fährt oder bei Felgen wo minderwertiges Aluminium verarbeitet wurde R&H war da mal Spitzenreiter

    Gruß

    PS rufe mal bei der Aluklinik in MG an und frag mal da nach dem Preis vielleicht sind die günstiger

    https://www.aluklinik.de/start.html

  • Hab die Felgen eben abgegeben. Dort hat er sie auch aufgespannt und mal laufen lassen. Er ist aber der Meinung nur die Felge vorne links hätte minimal was die anderen wären alle in Ordnung.


    Er hat gesagt er will mir die Sommerreifen dann auch auf die Felgen montieren. Dann hab ich alles aus seiner Hand quasi.


    Ich glaube er hat gesagt die Felge wird mit dem " Heiß-Rollen-Richt-Verfahren" gerichtet.



    Ich hab irgendwie das Gefühl das geht wieder daneben weil die Vibrationen ja gefühlt von hinten kommen. Hoffentlich irre ich mich.

  • Lukas , ich dachte dein Reifenmann hat die gesagt das die nennen Höhenschlag haben und nun sagt der Felgendoc nur die von vorne Hi

    Bin mal gespannt ob bzw was bei dem ganzen raus kommt

    Wenn nur die vorne nen kleinen Schuß hat können es ja nur die Reifen sein

    Drücke dir jedenfalls die Daumen

    Gruß

  • Lukas , ich dachte dein Reifenmann hat die gesagt das die nennen Höhenschlag haben und nun sagt der Felgendoc nur die von vorne Hi

    Bin mal gespannt ob bzw was bei dem ganzen raus kommt

    Wenn nur die vorne nen kleinen Schuß hat können es ja nur die Reifen sein

    Drücke dir jedenfalls die Daumen

    Gruß

    Das verunsichert mich auch. Ich bringe ihm morgen meine Sommerreifen und sprech ihn noch mal darauf an. Bei der Felge vorne links sind sich beide einig. Was hinten links angeht sagt der Reifenmann die ist kaputt und der Felgendoc sagt das ist ok.


    :doof:

  • Die Toleranzwerte der meisten Felgenhersteller für das vordere Horn betragen 0,5 mm, die des hinteren Hornes 0,7 mm und die Planlaufeigenschaft (Geradeauslauf) 0,2 mm. Leider haben nicht alle Reifendienste eine solche Meßuhr zur Hand.

    Vielleicht ist auch was mit der Auflage da wo die Felge auf der Narbe geschraubt wird vergriesgnabbelt in der Felge

    Gruß

  • Die Toleranzwerte der meisten Felgenhersteller für das vordere Horn betragen 0,5 mm, die des hinteren Hornes 0,7 mm und die Planlaufeigenschaft (Geradeauslauf) 0,2 mm. Leider haben nicht alle Reifendienste eine solche Meßuhr zur Hand.

    Vielleicht ist auch was mit der Auflage da wo die Felge auf der Narbe geschraubt wird vergriesgnabbelt in der Felge

    Gruß

    kann es sein das im Bereich der Hörner die Felge I.O ist und die Felge irgendwo in der Mitte eine Beule/Delle hat ?

    Ich ärger mich das ich kein Video gemacht hab.

  • Lukasz197

    Hat den Titel des Themas von „Riemenscheibe defekt?“ zu „Vibrationen zwischen 100-120kmh -> woran hats gelegen?“ geändert.
  • Grüßt euch,


    war eben beim Felgendoc und habe die Sommerräder draufstecken lassen. Vibrationen sind wieder da.


    Ich wollte danach wieder die Winterräder draufstecken und anfangen die Sommerreifen zu reklamieren. Der Felgendoc hat aber Turbinenfelgen mit sehr ähnlichen Abmessungen da liegen und hat gesagt:" Komm wir stecken die drauf und du guckst mal." Gesagt getan.


    Ergebnis: Vibrationen sind wieder da.


    Anscheinend liegt es doch nicht an den Rädern. Ich denke mittlerweile eher es könnte was mit der Kardanwelle zu tun haben.


    Hat jemand Erfahrungen mit dem instandsetzen lassen von Kardanwellen gemacht und kann dazu was sagen?


    LG :winke: