M157 V8 Biturbo Softwareupgrade/"Chiptuning" auf anderen originalen Datenstand möglich?

  • Hallo zusammen,


    da es für die M157 Motoren ja diverse Datenstände von MB/AMG mit verschiedenen PS/NM Angaben gibt, wollte ich mal wissen ob es möglich ist, diese zu ändern?


    Insbesondere gibt es ja bei den neuere S-Klassen die Modelle mit 585PS und 900NM ab Werk. Kann man diesen Datenstand auf ein Steuergerät mit schwächerer Leistung kopieren?


    Ich habe bereits ein zweites Steuergerät was von meinem originalen geclont wurde und im Nachhinein mit einer 102 Oktan Abstimmung versehen wurde. Für längere Urlaubsfahrten verbaue ich allerdings mein bisher originales Steuergerät.


    Wer kann so etwas?

  • Datenstände bestehen nicht nur aus Kennfeldern. Mit 99%iger Sicherheit wird ein S-Klasse Datenstand nicht auf einer E-Klasse funktionieren.


    Wenn du schon ein Steuergerät mit geänderten Kennfeldern hast verstehe ich das ansinnen nicht so ganz... du möchtest noch ein drittes Steuergerät das auch, im Verhältniss zum Originalen, getunt ist aber nicht so krass wie dein anderes? Oder wie?


    grüße, Fabian

  • Datenstände bestehen nicht nur aus Kennfeldern. Mit 99%iger Sicherheit wird ein S-Klasse Datenstand nicht auf einer E-Klasse funktionieren.


    Wenn du schon ein Steuergerät mit geänderten Kennfeldern hast verstehe ich das ansinnen nicht so ganz... du möchtest noch ein drittes Steuergerät das auch, im Verhältniss zum Originalen, getunt ist aber nicht so krass wie dein anderes? Oder wie?


    grüße, Fabian

    Ich möchte ein Steuergerät, was mit 98 Oktan funktioniert und trotzdem "maximal" Drehmoment hat und "serienmäßig arbeitet"


    Die gut funktionierende Abstimmung mit 102 Oktan möchte ich nicht mit 98 Oktan fahren.

  • Wenn dein Datenstand neu genug ist, kannst du in einem E-Klasse Seriensteuergerät die höhere Leistung aus der S-Klasse per Codierung aktivieren.

    Bei Benziner-Datensätzen geht das bei Mercedes, bei Diesel geht es nicht.


    Gleiches habe ich schon mehrfach bei M278 gemacht. Von 408PS in E/CLS auf 455PS aus der S-Klasse umcodiert.

    Man muss aber schauen, ob der Datensatz "gut genug" ist.

    Teilweise gibt es ältere Datenstände, die bereits die Option beinhalten aber noch mit Dummy-Daten bestückt sind.

    zB würde ich einen 2012er W212-Datensatz nicht mit der höheren Leistung aus der S-Klasse codieren, da der 222 erst 2013 kam.