Durchschnittsverbrauch zu niedrig, Tempomat fährt 2 Km/h zu schnell

  • Moin,

    ich bin gestern Abend nach knapp 1600 Km in Trogir bei Split angekommen.

    Auf der Durchreise durch Österreich, Slowenien und schließlich Kroatien konnte ich den Tempomaten ausgiebig einsetzen.

    Dabei stellte ich fest das bei meinem Wagen die eingestellte Geschwindigkeit mit der hinterher im Tacho reingeholten Geschwindigkeit nicht übereinstimmt.

    Speicher ich zum Beispiel 130 ab und lasse mir dann die eingependelte Geschwindigkeit als Zahl im Tacho anzeigen, so zeigt diese 132 an. Auch bei 100 zeigt er 102 an.

    Je nachdem wie weit man es ausreizt über den erlaubten V/max, können einem die 2 Km/h schon ein Knöllchen kosten.

    Ich weiß jetzt eigentlich gar nicht, was ich fahre... die geringe Zahl, die ich einstellte oder die um 2 höhere.


    Zum Durchschnittsverbrauch:

    Dieser liegt um 0,3 L zu niedrig.


    Kann man diese zwei Unzulänglichkeiten korrigieren?


    Mein Kombi ist übrigens umcodiert auf Tacho 320km/h mit AMG-Menü.

  • Das ist zwar auch nicht 100% genau, aber schonmal eine Orientierung. Was ist dabei die Geschwindigkeit nach GPS?

    Ansonsten ist doch klar, dass du schneller bist, es ging ja immer nur nach unten :weg:

  • Dann wird genau da das Problem liegen. Es wurde beim Codieren vermutlich ein falscher Datensatz für dein Auto ausgewählt.

    Werde das mal ins Spiel bringen. Die Tachoscheibe ist eh nicht ganz in Ordnung.