Beiträge von ogiorl

    Die Passfeder mit Sicherungslack /Welle-Nabe Kleber einsetzen (Vorsicht hochfest, damit erkaufst du dir Nachteile beim Ausbauen). Das müsste locker ausreichen, es sei denn die Passung ist komplett Schrott. Mach ein Bild davon, sobald du wieder alles offen hast.

    Gruß

    Hi,


    also ich habe die Tec Gt1 felgen in 8,5 und 9,5 19", beide in ET 30 an der VA und HA.

    Die Bereifung ist 235/35R19 und 255/30R19 und ich müsste nichts eintragen bzw. extra machen.

    Vollanschlag nach rechts, habe ich manchmal etwas schleifen. Es sind aber nirgends Spuren zu sehen.


    Die 345 mm Bremssattel hat auch ordentlich Platz zur Felge. Schau dir die anderen Felgen an, eigentlich haben sie ganz gute Auswahl an Farben und Design (relativ unauffällig wäre ich sagen).

    Gruß

    Hi Ernest, ich hab jetzt am Wochenende alle Menüs der CDI4 im SD (mit Dev. Kit) durchgesucht und keine Möglichkeit auf die einfache Art gefunden die Leerlaufdrehzahl anzuheben. Ich denke, die meisten haben das an Benzinern gemacht und da sind unsere Diesel bzw. om642.921 etwas beschränkt.

    Meiner regelt bei 580 1/min.

    Gruß

    Ogi

    ...

    Bei Kaltstart, läuft er im Leerlauf auf fast 1000 U/min, nach genau 2min (!), fällt er auf knapp 600 U/min. ...

    identischer Motor, identisches Verhalten. Manchmal wenn die Klima oder die Batterie Drehzahl braucht wird weder angehoben.

    Gruß

    Hallo zusammen,


    wie sieht es eigentlich mit 211 und 4matic an der VA aus?

    Ist es die Topftiefe der einzige Grunde, warum die Bremse bei 330x32 (47,5 mm Gesamttiefe mit Topftiefe 41,0 mm) geblieben (siehe 2114211112/2204211812 bzw. brembo 09.a828.21).


    Ich hatte hier den S211 4matic ursprünglich mit 304x30 mm (ebenfalls Gesamttiefe 47,5 mm und Topftiefe 41,0mm) mit Einkolben-Faustsattel und die Bremse war total überfordert.


    Ich habe jetzt den Exterieur Packet (P96) nachgerüstet mit der besagten 330x32 Bremse und Doppelkolben-Faustsattel (wie W210 E55 mit der 334x32 bzw identisch der W164-Bremse).


    Dazu macht die Bremsleitung extra so einen S-Schwenker am Sattel mit einer kleinen Leitung wegen Freigängigkeit.


    Geht hier mehr überhaupt? Hat es jemand probiert? Soweit ich es richtig verstanden, sieht es beim W210 4matic genauso aus was die Limitierung betrifft.

    Gruß

    Ogi

    Hallo Theo,


    ich bin jetzt leider kein Experte beim 164er, aber ich habe das gleiche Vorhaben beim 211er und kann dir sagen, da wirst dich selber mit den Teilenummern beschäftigen werden. Es ist einfach zu viel um mal schnell da und da nachzuschauen, leider.

    Sitze, Steuergeräte, Schaltet, Kabel, Pumpe, Leitungen, Ventile, Behälter, Kabelbäume, Kleinmaterial sowie einigen Abdeckungen sollte man nicht unterschätzen.

    Ich habe jetzt allein für die ekelt. Lenksäule 12 Teilenummern besorgen müssen (ohne das Steuergerät). Man unterschätzt es enorm. Am einfachsten ist, wenn du einen geeigneten Schlachter findest und dem Anbieter einfach deine Wünsche mitteilst.

    Gängige Ersatzteile-Suchmaschinen gibt es unter mbepc oder mb-teilekatalog.

    Gruß

    Ja, du bist auf jeden Fall auf dem richitgen Weg. Je nach dem wieviel PLatz vor dem Motor ist kannst du auch von vorne die Riemenscheibe blockieren. Beim W124 und W202 ist da gerade 2-3 cm Platz und unmöglich. Deswegen das speziele Werkzeug. Die Zentralschraube ist Inbus, ziemlich sicher 8mm, wenn dann 10mm (6 auf keinen Fall).

    Was hat der Visko für Probleme gemacht, damit er neu muss?

    hier die Anleitung, die Seite ist an sich auch super für den M103. Ich habe damit schon 2x M104 (gleicher Block) zerlegt :)

    Klick

    Theoretisch brauchst due einen Gegenhalter (die 1 auf dem Bild im Link). Ich habe mir einen gebaut aus 4 mm Federstahldraht. Falls du was passendes zum Biegen hast, kann ich ein Foto mit dem Maßen machen (oder du googelst nach 1035890040).


    Falls du den Riemenspanner aufmachen willst, müst du höhisch aufpassen. Der geht nächmlich nach rechts, bzw. nach rechts wird er lockerer. Meisten sind sie ausgenudelt und packen danach nicht mehr. Also wenn es geht, lass den Keilriemen noch dran.

    Grüße

    Ogi


    P.S. Zentralschraueb vom Visko ist normales Rechtsgewinde, also wie üblich nach links auf.

    Hallo Enrico,


    wie etwas weiter drüber geschrieben, Aral Super Tronic 0W40 (hat die 229.51 Freigabe und ist Vollsynthetisch!). Das Öl hat aus meiner Sicht das beste Preis-Leistungsverhältniss . Hält den Moter wunderbar sauber und durch die etwas höhere Visko als 40er etwas stabiler über die langen Wechsselintervalle.

    Beim 0,5 Liter Verbrauch pro Intervall kannst du sogaer an einem Full Saps- ÖL nachdenken, aber ich sage es dir, spar dir die Zeit und Mühe und Probiererei und kauf dir gleich eine erpobte Lösung.

    Gruß

    Ogi

    Im CLK 500 habe ich das Mitan/Car1 5W40 HC ÖL mit MB-Freigabe nach 229.3 gefahren. Ölwechsel jährlich, was aber auf Grund der geringer Fahrleistung 3 tkm/Jahr nicht unbedingt notwendig wäre.

    Das Öl ist sehr gut, einziger Nachteil gegenüber richtige PAO-Öle ist die Reinigungswirkung. Also falls jemand nicht gerade an seine beste Wahl gerade kommt, es gibt es überall beim Teilhändler.

    Ich wechsle demnächst ebenfalls zu Ravenol als SSL ;)


    Das Problem mit Motoröl ist das ständige abdriften der Viskosität nach unten. So ist z.B ein Mobil 1 vom guten Mittelwert an Viskosität nach unten Richtung 0W30 Klasse gerutscht. Und das machen alle. Irgendwann muss man einfach für ein Sommerfahrzeug auf 5W50 wechseln weil di ja auch immer flüssiger werden.

    Für den Dieselwiesel aka OM642 gibt es nichts besseres als Aral ST 0W40 und alle 18-20 tkm das Öl wechseln.

    Gruß

    Gut zu wissen, bin gespannt.

    Wenn du sie nicht spreizt, eiern sie nur rum und können beim Montieren recht nervig werden, im schlimmsten Fall irgendwo reinfallen. Beim Abmontieren wieder musst du die Schraube zuerst auf Spannung halten (selbstsichernde Mutter) damit du den Vierkant nicht beschädigst. Ich hatte damals die Krümmer in der Hand und hab sie mit einem dicken Ankörner und Hammer wieder gespreizt.

    Funktionieren tun sie aber auch so, da hast du recht.

    Gruß

    Falls M8 dann die A000 990 2552 (waren aber nicht ganz billig vor 5 Jahren. Auf der Schraubenseite musst du sie dann noch spreizen damit sie wider im Krümmer fest werden. Siehst dann schon wenn du die alten rausschlagen musst und die neuen einfach so erstmal reingeben.

    Gruss