E55 W211 Umbau von 2.65 auf 2.82 Differential

  • Vielen Dank für die Tipps und Anregungen, das mit 2.82 diff aus dem SL500 wäre ja eine echt günstige Alternative....

    Top wäre natürlich mit Sperre aber kostet dann halt direkt 3mal soviel wie es aussieht.

    Muss jetzt mal überlegen wie ich da am besten vorgehe,aber ich denke das ich den Schritt zum 2.82 wagen werde!

    Werde bei meinem Kfz Meister Sönmez fragen ob die mir sowas umbauen.


    Hat mal einer konkrete unterscheide in der Beschleunigung gemessen ? Muss jetzt nicht unbedingt 100-200 kmh sein.....

  • Gemäss Herrmanns ist das 3,06er Getriebe (Differenzial) das Anfälligste von allen W211/219/230 usw.


    Das Lager ist das schwächste, leider. Musste es leider schon mal tauschen X/

    Ein Grund mehr zum 2.82 zu greifen.

    Danke:thumbup:

    Aber welche Erfahrungen hast du sonst noch mit dem 3.06...

    Traktion , Durchzug, Verbrauch, Vmax..... "Vor und Nachteile"

    Nur mal so aus Interesse gefragt.

  • 3,06 ist einfach viel zu kurz übersetzt meiner Meinung nach. Das macht nicht mal beim CLS 500 mit 306 PS richtig Sinn, da du beim Anfahren mit Vollgas mit dieser kleinen PS- Zahl schon keine Traktion hast. Mit Sperre wäre es natürlich anders. Und dann noch mit dem 7G in Kombination finde ich es nicht perfekt. Wie es in Kombination mit der 5G ist, kann ich nicht sagen.

  • Gemäss Herrmanns ist das 3,06er Getriebe (Differenzial) das Anfälligste von allen W211/219/230 usw.


    Das Lager ist das schwächste, leider. Musste es leider schon mal tauschen X/

    DAS Lager? Welches? Wenn das ein HAG215 Diff ist, ist der einzige Unterschied zum 2.82 und 2.65 das Kegel und Tellerrad, sonst nix. Wenns natürlich ein kleineres ist, ists klar das es schwächer ist.


    Wie gesagt ... SLR, SLR722 und CLK-DTM hatten 3.06 Serie. SLR gab es mit HAG210 und HAG215 Differentialen. Das Gehäuse ist naütrlich ein anderes aber die innerein sind identisch mit denen aus dem 210/211er Diffs.

  • SLR gab es mit HAG210 und HAG215 Differentialen. Das Gehäuse ist naütrlich ein anderes aber die innerein sind identisch mit denen aus dem 210/211er Diffs.

    nein...

    HAG210 ist etwas völlig anderes als HAG215...

    Alle Teile sind anders mit Ausnahme des Flansches und der Bundmutter.


    HAG210: Tellerraddurchmesser 210mm

    HAG215: Tellerraddurchmesser 215mm


    slobo

    Es gibt keine besonders anfällige Achsübersetzung!

    Und schon garnicht bei den Lagern.

    Die Lager wie auch das ganze restliche Diff sind für 1000Nm mit 5G bei 2300kg ausgelegt und für 600Nm mit 7G bei 3500kg.