[W211/C219] Zusammenfassung von Infos zum W211 und dem verwandten C219

  • Da ich gerade per PN im Kontakt mit einem Neubesitzer eines E55 bin und ein paar Sachen zusammengesucht habe, denke ich, macht ein zusammenfassender Datenbankeintrag für den W211 und den mit ihm stark verwandten C219 Sinn.

    Das ist der wachsende Versuch dazu.


    Grundsätzlich: der CLS C219 baut auf dem W211 ab MJ 05 auf.

    Heisst also, dass alles, was es an Modelljahresunterschieden beim W211 gibt (das meiste bezieht sich auf bis 2004 und ab 2005) den CLS trifft, wie den W211 ab 2005.

    ;)

  • Modelljahresunterschiede beim E55:


    Grundsätzliche Unterschied W211 E55K:

    Modelljahr 2002-2004:

    - SBC 1.0

    - 4-ZonenKlima mit separatem Aktivkohleilter im Innenraum, der separat schaltbar ist

    - alte Kolben --> bekannt sind einige Kolbenspalter

    - alte Pleuellager --> bekannt sind einige Pleullagerschäden

    - Altes MRSM mit alter Lenkradelektronik --> Umrüstung auf MOPF-Lenkrad oder CLS-MOPF-Lenkrad oder Black Series-Lenkrad ist sehr aufwändig

    - Bis MJ2003 noch alte Getriebehydraulikplatte mit den "schwachen" A140-Ventilen

    - Bis 2004 altes Differential HAG210 (geschraubte Wellen). Wichtig für Austausch oder ggf Übersetzungsänderung oder Sperrennachrüstung

    - bis Anfang Januar 2004 sind alle W211 mit Comand auch automatisch mit dem SUB-D-Stecker für Fondentertainment und mit dem grünen FAKRA für TV ausgerüstet. danach nur in Verbindung mit Code 860 (TV analog), 863 (TV analog+digital) oder 860 (Fond-Emtertainment)

    - Bis 2004 gab es Panoramadach (Limo) auch die Option auf Standlüftung über Solar. Danach entfallen.


    Modelljahr 2005-2006:

    - SBC 1.2

    - kein separater Aktivkohlefilter, Aktivkohle im Innenraumfilter enthalten

    - neue Kolben (sind etwas stabiler)

    - andere Pleuellager

    - neues MRSM, wo neuere Lenkräder (inkl CLS MOPF) P&P passen, aus BS-Lenkrad passt P&P

    - ab MJ 2004 mit den "stärkeren" A240-Ventilen im Getriebe, die kürzere Schaltzeiten zulassen

    - ab 2004 neues Differential HAG215 (gesteckte Wellen), hierfür gibt es auch Varianten mit Drexler-Sperre


    LPG:

    Es gibt wenige Firmen, die vernünftig umbauen.

    Oft ist das Problem, dass aus Kostengründen nur ein Verdampfer eingebaut wird, sodass bei höheren Lasten auf Benzin umgeschaltet wird. Führt kurzzeitig zu "heisserem" Magerlauf beim Umschalten. --> Extrem ungesund für die Kolben und Auslassventile.

    Der M113KE55ML läuft allgemein sehr fett, was durchaus seine Gründe hat.

    Ein vollgasfester Umbau kostet ab 5.000€


    Allgemeine Themen zum W211 und zum E55:

    - NT-Pumpe A000 500 03 86 ist Schrott! Hält ca 40-60.000km und sollte durch was leistungsstärkeres ersetzt werden. ggf kann ich da ein Komplettpaket anbieten.

    - Airmatic-Teile sind relativ kostenintensiv. Es lohnt den Kompressor vorsorglich zu tauschen, da der Trockner irgendwann voll ist und das Wasser dann in die Anlage gefördert wird. Führt zu Korrosion an verschiedenen Stellen und zu Ausfällen.

    - Airmatic-Relais auch alle 2 Jahre vorsorglich tauschen. Wenn das kleben bleibt, stirbt der Airmatic-Kompressor den Hitzetod

    - Mehrlenkerachsen brauchen hier und da ein bisschen Pflege in Form neuer Buchsen. Ist aber auch ein bekanntes Thema

    - Quietschende Kompressorkupplung: Kommt häufiger vor

    - Quietschender Kompressorriemen: Hier kann ein Belt Wrap Kit Abhilfe schaffen, schau da mal im Biete-Bereich.

    - Sonnenblenden: Die leihern gerne mal aus und hängen dann runter. Im Motor-Talk gibt's eine Zerlegeanleitung für ne Instandsetzung.

  • Bremssystem SBC:


    SBC-Teilenummern:

    SBC 1.0 MJ02/03:

    Die Teilenummer A005 431 71 12 hat sich ersetzt in A005 431 97 12, ersetzt in A008 431 98 12 ersetzt in A009 431 25 12.


    SBC 1.0 MJ03/04:

    Die Teilenummer A005 431 79 12 hat sich ersetzt in A005 431 96 12, ersetzt in A008 431 38 12 ersetzt in A009 431 26 12.


    SBC 1.2 MJ05/06:

    Die Teilenummer A005 431 73 12 hat sich ersetzt in A005 431 81 12.


    SBC 3.0 MJ07/08/09 mit/ohne PML:

    Die Teilenummer A211 431 15 12 hat sich ersetzt in A211 431 20 12.


    Allgemeines zur SBC-Bremse, auch die vom MOPF findest du hier:

    [W211/C219/(R230)] Grundlegendes zur (SBC-)Bremse

  • Airmatik:


    Airmatik-Relais:

    alt: A002 542 23 19

    neu : A002 542 76 19

    (ohne Gewähr)

    Sollte man alle 2 Jahre mal wechseln.

    Wenn das Relais kleben bleibt, läuft der Airmatik-Kompressor bis er den Hitzetod stirbt.


    Nach entsprechender Laufleistung sollte man auch den Kompressor tauschen oder das Trockner-Granulat ersetzen.

    Im Motor-Talk gibt es dazu eine entsprechende Anleitung.

    Wenn das Granulat nicht mehr ausreichend Feuchtigkeit aufnimmt, wandert diese ins System, was weder für die Federn, noch die Ventile gut ist und die Lebensdauer reduziert

  • Nachrüstungen:


    Distronic:

    Bis MJ 04/ bis FIN: 635991 (System ARS140):

    - Sensor

    - Leitungssatz

    - Steuergerät

    - Schalthebelabdeckung

    - Kühlergrill


    Ab MJ 05/ ab FIN: 635992 (System ARS210):

    - Steuereinheit DTR (Sensor + Steuergerät) (A2115405262)

    - Teilesatz für Sensorbefestigung (A2115401617)

    - Leitungssatz (A2115407833)

    - Distronicschalter für Mittelkonsole (A2118201810)

    - Abdeckung ART für Kühlergrill (A2118870211) oder kompletter Kühlergrill (je nach Fahrzeug VorMOPF- oder MOPF-Grill, bzw die Distronic-Abdeckung als Stern beim CLS. Hier muss kein kompletter Grill getauscht werden)

    - passende Wählhebelabdeckung


    Easypack-Schienen in der Limousine:

    [W211] Nachrüstung Easypack-Befestigungschienen in der Limo